PASCH-Kooperationsvereinbarung
PASCH geht weiter!

HAFS
Foto: Goethe-Institut Korea/Incheol Cho

Als erste Schule der ehemaligen DSD-Schulen entschloss sich die Hankuk Academy of Foreign Studies (HAFS) dazu, weiter im PASCH-Netzwerk und in der Betreuung des Goethe-Instituts zu bleiben.

Am 20.07.2018 wurde die drei Jahre gültige Kooperationsvereinbarung zwischen dem Goethe-Institut Korea und der HAFS von Frau Ulrike Drißner, Leiterin der Spracharbeit mit regionalem Fachauftrag Ostasien (Goethe-Institut Korea), und Herrn Prof. Seong-Ki Kim, dem Schulleiter, unterschrieben. Demnach kann die HAFS im Rahmen der Initiative „Schulen: Partner der Zukunft“ vom Goethe-Institut weiter betreut werden. Das DSD-Programm (Deutsches Sprachdiplom)  wird dieses Jahr in Korea komplett eingestellt.
 
Die Hankuk Academy of Foreign Studies ist eine private Oberschule in Yongin mit den Schwerpunkten Naturwissenschaften, Jura/Wirtschaftswissenschaften sowie Fremdsprachen. Der Deutschunterricht ist Wahlpflichtfach. Insgesamt hat die Hankuk Akademie für Fremdsprachen über 1.000 Schülerinnen und Schüler. Davon lernen 145 Schülerinnen und Schüler Deutsch.
 
„Einerseits tut mir es sehr weh, dass das DSD-Programm in Korea eingestellt wurde, aber andererseits freue ich mich sehr darüber, dass wir als PASCH-Schule in der Betreuung vom Goethe-Institut Korea bleiben und in Zukunft eng mit dem Goethe-Institut Korea zusammenarbeiten können“, sagte der Schulleiter, Herr Prof. Kim. Darüber hinaus betonte er nachdrücklich, dass Deutsch ein ganz wichtiger Teil der Hankuk Academy of Foreign Studies sei. Frau Drißner versprach mit Freude, dass das Goethe-Institut Korea die Hankuk Academy of Foreign Studies tatkräftig unterstützen würde. Außerdem drückte sie die positive Erwartung aus, dass die Verbindung von Deutsch mit Naturwissenschaften in dieser Schule vielversprechende Ergebnisse hervorbringen könne.
Außerdem ist der Campus sehr groß und bietet neben einer gut bestückten Bibliothek viele weitere Kreativräume für ungestörtes Lernen.
 
Hankuk Academy of Foreign Studies und das Goethe-Institut Korea blicken nun gemeinsam in die Zukunft und planen zusammen zahlreiche neue PASCH-Projekte, auch mit einem Schwerpunkt auf CLIL/MINT, für Lehrer und Schüler.