Fotowettbewerb Nachhaltige Mode
Was trage ich da am Körper?

Großer Kleiderbügel und Menschen
© Colourbox

Jeden Tag tragen wir Kleidung am Körper aus unterschiedlichen Materialien, aus unterschiedlichen Ländern von unterschiedlichen Firmen. Bei diesem Fotowettbewerb wollen wir die Jugendlichen dazu motivieren darüber nachzudenken, WAS sie da eigentlich tragen und welchen Stellenwert Nachhaltigkeit dabei hat.
 

Mittlerweile sind immer mehr junge Leute daran interessiert, in ihrem Alltag nachhaltig und fair gehandelte Wahre zu konsumieren. Manchmal ist das gar nicht so einfach und was bedeutet eigentlich „nachhaltig“ tatsächlich im Alltag?

Sei dabei und mache mit bei der großen internationalen PASCH-Foto Aktion „Nachhaltige Mode“!
 

TEILNAHME
  • Durchstöbere deinen Kleiderschrank und zeige uns mit einem Foto, welche Kleidungsstücke an deinem Körper nachhaltig sind – und warum?
  • Fülle den Fragebogen zu deinem Foto aus in deutscher Sprache.
  • Frage deine Eltern um Erlaubnis für die Teilnahme am Fotowettbewerb und füllt gemeinsam die Einverständniserklärung aus.
WICHTIG
  • Achte darauf, dass du das Foto im Querformat mit einer guten Auflösung und mit Tageslicht aufnimmst, auf dem nur du zu sehen bist.
  • Wenn du das Foto und den Wettbewerb mit einer Freundin oder einem Freund machen möchtest, müsst ihr beide auf dem Foto zu sehen sein und die Unterlagen von euch beiden einreichen.
  • Die Fotos dürfen nicht mit einem Programm nachbearbeitet werden und müssen die Größe von 1-2 MB haben.
GEWINN
  • Die 5 besten Gewinnerfotos erhalten ein Überraschungspaket zu Nachhaltigkeit wie auch eine Siegerurkunde.
  • Alle 5 Gewinnerfotos werden auf unseren Social Media Kanälen und auf unserer Homepage veröffentlicht.
  • Die 3 besten Gewinnerfotos werden auf der internationalen Homepage von pasch-net mit Text und Namen veröffentlicht.


Schickt Foto, Fragebogen und Einverständniserklärung bis zum 25. April an Pasch-seoul@goethe.de mit den Angaben zu Name, Schule, E-Mail Adresse.

Wir drücken allen Teilnehmenden die Daumen und sind gespannt auf kreative, lustige und nachdenkliche Fotos.