Die Daewon Fremdsprachen­oberschule

Daewon Fremdsprachenoberschule

Die Fremdsprachenoberschule der privaten Daewon-Stiftung in Seoul gehört dem internationalen Netz der Partnerschulen seit Mai 2009 an.
Die Schule nimmt einen Spitzenplatz in der Hierarchie der Oberschulen der Republik Korea ein.

Hier werden die fünf Fremdsprachen Deutsch, Französisch, Spanisch, Chinesisch und Japanisch jeweils als Hauptfach mit einem Unterrichtsvolumen von acht Unterrichtseinheiten pro Woche angeboten. Deutsch ist als zweite Fremdsprache ein Wahlpflichtfach und wird zurzeit von ca. 150 Schülerinnen und Schülern gelernt.

Neben einem Partnerschulprogramm mit einem Gymnasium in Göttingen haben zwei bis drei Schüler jedes Jahr die Gelegenheit, Deutschland über ein Stipendium für das Jugendkursprogramm kennen zu lernen.