Schüleraustauschprojekt SCHÜLERAUSTAUSCH: VERNETZTE WELTEN 2019

Vernetzte Welten 2019 Gruppenfoto
Foto: Goethe-Institut Korea/Hyundong Ju

Flugtickets von Korea nach Deutschland sind teuer. Nicht jeder kann Korea besuchen und nicht für jede*n koreanische*n Schüler*in ist ein Schüleraustausch mit anderen Jugendlichen möglich. Wie könnte man dieses Problem digital lösen? Vom 17.-20.10.19 haben im Rahmen des Projekts „Schüleraustausch: Vernetzte Welten“ Jugendliche im Alter von 16-18 Jahren aus Deutschland, Korea, Japan, Mongolei, China, Hongkong und Taipei an zwei Standorten an einer digitalen Lösung getüftelt.

 

Nachdem am Donnerstag alle Teilnehmenden in Seoul angekommen waren, konnten sich alle erst einmal am Abend kennenlernen und das Willkommensbuffet genießen.
 
Bereits am nächsten Tagen ging es los mit den Workshops mit Jugend hackt und den 5 Mentor*innen aus Deutschland. Zuerst wurde gebrainstormt, welche Ideen und Wünsche beim digitalen Schüler*innenaustausch im Vordergrund stehen sollten. Nachdem die ersten Ideen geschmiedet wurden, konnten sich die Jugendlichen 3 Gruppen anschließen, um an ihren Ideen weiter zu arbeiten. Der Virtuelle Raum als digitalen Begegnungsort galt es zu entdecken und für den Austausch mit Jugendlichen aus anderen Ländern einzuplanen. Erste Konzepte und digitale Räume konnten so entwickelt und gestaltet werden. Natürlich war das Ausprobieren der VR Ausstattung besonders spannend.
 
Nach 3 intensiven Workshop Tagen mit Jugend hackt war es auch schon soweit: Die Abschlusspräsentation stand vor der Tür. Zuerst konnten sich die Jugendlichen per live Schaltung mit Tokyo gegenseitig hallo sagen. Gespannt lauschten die Teilnehmenden in Seoul den Worten von Frau Müntefering, Staatsministerin für internationale Kultur- und Bildungspolitik, die gerade in Tokyo zu Besuch war. Darauf folgten die Präsentationen der 3 Gruppen in denen die Jugendlichen die Arbeit der letzten Tage zeigen konnten. Bei der Showeinlage sorgte FRZM Movement für Begeisterung bei den Jugendlichen – waren doch einige von ihnen große Kpop Fans. Beim anschließenden Buffet konnten sich alle Teilnehmenden stärken und die Veranstaltung genießen.

 

  • Vernetzte Welten Workshop 1 Foto: Goethe-Institut Korea/Hyundong Ju
  • Vernetzte Welten Workshop 2 Foto: Goethe-Institut Korea/Hyundong Ju
  • Vernetzte Welten Workshop 3 Foto: Goethe-Institut Korea/Hyundong Ju
  • Vernetzte Welten Workshop 4 Foto: Goethe-Institut Korea/Hyundong Ju
  • Vernetzte Welten Workshop 5 Foto: Goethe-Institut Korea/Hyundong Ju
  • Vernetzte Welten Workshop 6 Foto: Goethe-Institut Korea/Hyundong Ju
  • Vernetzte Welten Workshop 7 Foto: Goethe-Institut Korea/Hyundong Ju
  • Vernetzte Welten Workshop 8 Foto: Goethe-Institut Korea/Hyundong Ju
  • Vernetzte Welten Workshop 9 Foto: Goethe-Institut Korea/Hyundong Ju
  • Vernetzte Welten Workshop 10 Foto: Goethe-Institut Korea/Hyundong Ju
 
  • Vernetzte Welten Livestream 1 Foto: Goethe-Institut Korea/Hyundong Ju
  • Vernetzte Welten Livestream 2 Foto: Goethe-Institut Korea/Hyundong Ju
  • Vernetzte Welten Livestream 3 Foto: Goethe-Institut Korea/Hyundong Ju
  • Vernetzte Welten Livestream 4 Foto: Goethe-Institut Korea/Hyundong Ju
  • Vernetzte Welten Livestream 5 Foto: Goethe-Institut Korea/Hyundong Ju
  • Vernetzte Welten Livestream 6 Foto: Goethe-Institut Korea/Hyundong Ju
  • Vernetzte Welten Livestream 7 Foto: Goethe-Institut Korea/Hyundong Ju
  • Vernetzte Welten Livestream 8 Foto: Goethe-Institut Korea/Hyundong Ju
  • Vernetzte Welten Livestream 9 Foto: Goethe-Institut Korea/Hyundong Ju
  • Vernetzte Welten Livestream 10 Foto: Goethe-Institut Korea/Hyundong Ju