Digitales Spiel Mauerspechte in Busan

Wall Peckers

Mo, 20. Mai 2019 -
Sa, 1. Juni 2019

Pusan National Unversity Library

Busandaehak-ro 63beon-gil, Geumjeong-gu,
Busan

Eröffnungsfeier der Außenstelle Busan in der Pusan National University

Seit dem 2. Mai finden Sie uns auf dem Campus der Pusan National University. Unsere frisch renovierten Räume sind im dritten Stock des Language Education Institute PNU.

Anlässlich der Neueröffnung der Außenstelle des Goethe-Instituts Korea in Busan auf dem Campus der Pusan National University laden wir Sie dazu ein, das digitale Spiel „Mauerspechte – von der DMZ zur Berliner Mauer“ mit uns zu spielen. Die Eröffnung findet am 20. Mai um 14 Uhr in der Hauptbibliothek der Pusan National University statt.

Geteilte Geschichte erleben: Mit dem digitalen Spiel „Mauerspechte – von der DMZ zur Berliner Mauer“ macht das Goethe-Institut Korea das Thema Grenze interaktiv erlebbar. Anlässlich des 30. Jahrestages des Mauerfalls 2019 entwickelt, soll auf spielerische Weise das Bewusstsein besonders der jüngeren Generation für die deutsche und koreanische Teilung in ihrer gesamten Ähnlichkeit und mit all ihren Unterschieden geschärft werden. Denn obwohl das Thema der Teilung in der koreanischen Politik allgegenwärtig ist, scheint es im Alltag vor allem der jüngeren Südkoreanerinnen und -koreaner, die kein vereintes Korea mehr erleben konnten, nur noch eine untergeordnete Rolle zu spielen.

Während des Spiels schlüpfen die Spielerinnen und Spieler in einem gamifizierten Recherche- und Redaktionsvorgang in die Rolle von Journalisten, um eine Zeitung mit Nachrichten rund um die entmilitarisierte Zone in Korea und die Berliner Mauer zusammenzustellen. Die Spieler suchen in Kategorien wie „Politik“, „Sport“ oder „Kultur“ nach interessanten Themen und puzzeln sich ihre Artikel aus Textbausteinen zusammen, die sie in einer Installation im realen Raum vorfinden. Die Spieler können in ihrer Journalistenlaufbahn aufsteigen, indem sie koreanisch-deutsche Artikelpaare verfassen, die von Ähnlichkeiten und Unterschieden in der Teilungsgeschichte der beiden Länder erzählen.

„Mauerspechte – von der DMZ zur Berliner Mauer“ ist ein Projekt des Goethe-Instituts Korea und Nolgong mit fachlicher Unterstützung durch die Stiftung Berliner Mauer.

Zurück