Achtung! Preise!

Hallo Wächter des Energiefllusses, schon gelesen? Du hilfst nicht nur den magischen Fluss wiederzubeleben und zu schützen, es winken auch tolle Preise für  Dich! Wer zu bestimmten Daten und Spieletappen die meisten Punkte gesammelt hat, kann zu den Preisträgern gehören. Es gibt Preise für den jeweiligen Sieger bzw. die jeweilige Siegerin sowie für den zweiten und dritten Platz. Auch Extrapreise für besonders kreative Einfälle und tolle ökologische Ideen können gewonnen werden.
 
Die Spielergebnisse werden zu folgenden Stichdaten ausgewertet:
 
Abschluss der ersten Runde: 22. März 2017
Abschluss der zweiten Runde: 10. September 2017
Abschluss der dritten Runde: 22 März 2018
Abschluss der vierten Runde/Finale: 30. August 2018
 
Nach jeder Runde erfolgt eine Preisverleihung.
Als Preise winken, zum Beispiel: Fahrrad, Skateboard, Schlitten, IPad, Fairphone. Der Hauptpreis für den Sieger oder die Siegerin der Finalrunde ist eine Reise nach Deutschland.
Während der gesamten Spieldauer können die erfolgreichsten Multiplikatoren des Spiels und auch die Teilnehmer von Veranstaltungen rund um das Spiel, die vom Goethe Institut gemeinsam mit CAREC organisiert werden, kleine Preise gewinnen: darunter Eintrittskarten für die Expo, T-Shirts, Karten und Aufkleber.
Das Gelände der EXPO-2017 ist vom 10.06. bis 10.09.2017 Teil des Spiels. Dort gibt es einige interessante Extras.
Eine Jury, bestehend aus Vertretern des Goethe Instituts und von CAREC sowie Projektpartnern, entscheidet über alle Preisträger. Die Preise werden nach jeder Runde unter breiter Beteiligung der Öffentlichkeit im Infolab@ des Goethe Instituts in Astana verliehen.
 
Achtung: Nach Abschluss einer jeden Runde werden die Punkte der Spieler wieder auf null gesetzt, neue Aufgaben an den Stationen sowie auch neue Stationen kommen ins Spiel und das Punktesammeln geht von vorne los. Wer in den ersten Runden also schon viel Erfahrung sammeln kann, hat bessere Chancen die Finalrunde zu gewinnen.
 
UND NOCH ETWAS:
Beginnend mit der zweiten Runde können die Spieler oder Gruppen von Spielern, die sich zusammenschließen, neue Stationen und dazugehörige Aufgaben vorschlagen und entwickeln. Wenn die eingereichten Vorschläge – durch Abstimmung der Jury – in das Spiel mit aufgenommen werden, dann bekommen die „Entwickler“ eine große Anzahl Bonuspunkte. Wie neue Stationen und Aufgaben für die „Urbanen Ecken“ entwickelt werden können, das kannst Du auf einem Workshop des Goethe Instituts erfahren. Interessiert? Dann schreib eine E-Mail an info@urban-corners.org
oder stelle Deinen Antrag in unserer Chronik auf:
https://www.facebook.com/urbaneecken/
https://vk.com/urbaneecken
Wir informieren Dich dann auf jeden Fall zu den anstehenden Veranstaltungen dazu.
 
Infos zu weiteren Veranstaltungen und Wettbewerben rund um das Spiel, dazu Tipps zum Spiel selbst, findest Du ebenfalls auf den genannten Seiten. Wir freuen uns über jeden neuen Wächter, der zur Wiederbelebung des magischen Energieflusses beiträgt. Viel Erfolg dabei!!!