BibBus
Mobile Bibliothek

BibBus ©Goethe-Institut Libanon/Ghiath al Haddad

BibBus – Die mobile Bibliothek des Goethe-Instituts Libanon

Der BibBus des Goethe-Institut Libanon bringt spannende Bücher und Aktivitäten zu benachteiligten Kindern und Jugendlichen im Libanon. Das Ziel der mobilen Bibliothek ist das Leseverständnis der Kinder zu verbessern, ihre Kreativität zu fördern und ihnen so einen nachhaltigen Zugang zu Bildung zu verschaffen.
 

Viel Wahres steckt in dem alten arabischen Sprichwort: „Was in der Jugend gelernt wird, ist wie in Stein gemeißelt.“ Was aber geschieht, wenn Kinder und Jugendliche nicht lernen können, da ihnen der Zugang zur Bildung verwehrt bleibt?      

Seit Frühjahr 2017 fährt der BibBus strukturschwache Regionen im ganzen Libanon an, und hat mehr als 2.500 Medien mit an Bord, darunter neueste Kinder- und Jugendliteratur, Bilderbücher und Comics, die sich die Kinder und Jugendlichen ausleihen können. Neben der Buchausleihe, bietet der BibBus auch Aktivitäten an, die den Kindern Freude am Lesen vermitteln und zur kreativen Selbstentfaltung animieren. Es werden regelmäßig Storytelling-Workshops angeboten, die interaktives Zuhören lehren und die Kinder ermutigen ihre eigenen Geschichten zu erzählen.
Der BibBus veranstaltet darüber hinaus auch weitere Aktivitäten, welche, inspiriert von Büchern und Geschichten, den Selbstausdruck fördern.

Der BibBus bietet mithilfe altersgerechter Literatur einen Zugang zum Lesen, der Spaß macht und der Kinder und Jugendliche auf ihrem Weg zu selbstständigen Leserinnen und Lesern begleitet.

Ein Tag im BibBus

Stationen

BibBus Route © Goethe-Institut Libanon

Der BibBus besucht Stationen im ganzen Libanon, insbesondere in wirtschaftlich benachteiligten Regionen, wie dem Norden und der Bekaa-Ebene. In Zusammenarbeit mit lokalen NGOs, die informelle Bildungszentren in den dortigen Gemeinden und Flüchtlingscamps erschaffen haben, werden weitere Aktivitäten für Kinder und Jugendliche im zweiwöchentlichen Rhythmus angeboten.
Zurzeit macht der Bus in Barelias, Majdal Anjar, Saida und Tripoli Halt.



 

Fotogalerie

  • BibBus © Goethe-Institut/Katja Volkenant
    Der BibBus unterwegs
  • Aktivitäten in Chtoura © Goethe-Institut/Katja Volkenant
    Aktivitäten in Chtoura
  • Kinder erkunden den BibBus © Goethe-Institut/Katja Volkenant
    Kinder erkunden den BibBus
  • Storytelling in Barelias © Goethe-Institut/Katja Volkenant
    Storytelling in Barelias
  • Kinder durchstöbern den BibBus © Goethe-Institut/Katja Volkenant
    Kinder durchstöbern den BibBus
  • Der BibBus unterwegs © Goethe-Institut/Katja Volkenant
    Der BibBus unterwegs
  • BibBus Aktivitäten © Goethe-Institut/Katja Volkenant
    BibBus Aktivitäten
  • Der BibBus wird in Barelias empfangen © Goethe-Institut/Katja Volkenant
    Der BibBus wird in Barelias empfangen

Aktivitäten

Film Workshop Charbel Kamel ©Goethe-Institut Libanon

Film Workshop

Im Oktober 2017 fanden Filmworkshops mit dem Kunsttherapeuten Charbel Kamel an vier Stationen des BibBusses statt. Inspiriert von Geschichten und Büchern des BibBusses, dachten sich die Kinder ein Szenario und Charaktere aus, spielten diese und halfen beim Filmen und Produzieren mit. Die hierbei entstandenen Kurzfilme konnten die stolzen Schöpfer bei einer Tour im Dezember bestaunen.

Stop Motion Workshop ©Goethe-Institut Libanon

Stop Motion Workshop

Auch 2018 fand wieder ein kunsttherapeutischer Workshop statt. An Stationen in Saida, Tripoli, sowie Majdal Anjar, haben die Kinder das Buch ‚Le Mur‘ von Phillippe de Kemmetter frei adaptiert, und durch verschiedene Animationstechniken zu einem Kurzfilm umgesetzt. Bei einer Tour im Dezember, konnten die Kinder ihr Werk zum ersten Mal sehen, und in einem Making Of-Video, ebenfalls einen Einblick in die Arbeitsprozesse der anderen Teams gewinnen.
 

Storytelling Aktivitäten ©Rudy Bou Chebel/Goethe-Institut Libanon

Storytelling Workshops

Zum regulären BibBus-Programm gehören die Storytelling-Workshops, die alle zwei Wochen an den Partnerstationen stattfinden. Im Rahmen dieser Workshops haben die Kinder die Chance, die Bücher, die sie selbst gelesen haben, vor ihren Mitschülern vorzutragen, und lernen außerdem neue Geschichten kennen, die ihnen unsere erfahrenen Storyteller mitbringen. Im Anschluss an die Geschichten, nehmen die Kinder an Bastelaktivitäten und Spielen teil, in denen sie sich mit Geschichten und aktuellen Themen beschäftigen.

Kontakt

Projektleitung:
Alexander Kruckenfellner Alexander Kruckenfellner
Leiter der Sprach- und Bildungsabteilung
Stellvertretender Institutsleiter
alexander.kruckenfellner@goethe.de

Bei Interesse und Nachfragen melden Sie sich bitte bei bibbus.beirut@goethe.de.