Beirut Short Stories

Beirut Short Stories Beirut Short Stories

Nach dem erfolgreichen Jahrgang von Beirut Short Stories 2016 wird das Projekt zur Förderung junger Schreibtalente im Nahen Osten 2017 in Beirut fortgesetzt. Zusammen mit der KfW Stiftung bietet das Goethe-Institut Libanon Workshops unter der Leitung der in Beirut und Paris lebenden syrischen Schriftstellerin und Übersetzerin Dima Wannous an.
 
Beirut Short Stories richtet sich an herausragende junge Schreibtalente, die im Libanon leben und in ihrer Muttersprache Arabisch schreiben. Sie sind aufgerufen, im Rahmen von Schreibwerkstätten Kurzgeschichten zu entwickeln und gemeinsam zu diskutieren. Nach den Workshops sichtet eine Fachjury in Beirut die entstandenen Texte. Außerdem bieten die Schreibwerkstätten eine Plattform der professionellen Weiterbildung zum Themenspektrum Lektorat, Übersetzung und Publikation. 

Beirut Short Stories 2017 ist ein gemeinsames Projekt der KFW Stiftung und des Goethe-Institut Libanon.  

Der Bewerbungsschluss für 2018 wird in kürze an dieser stelle bekannt gegeben.

Teilnahme an 3 Workshops im Goethe-Institut Libanon in Beirut: 
  • Fr-So, 5.-7. Mai 2017
  • Fr-So, 12.-14. Mai 2017
  • Fr-So, 19.-21. Mai 2017
 
  • Entwicklung einer eigenen Kurzgeschichte
  • Förderung von Schreibfähigkeiten und –techniken (Sprache, Stil, Aufbau und Textanalyse) 
  • gemeinsame Diskussion und professionelles Mentoring
  • Vermittlung von Lektorats-, Übersetzungs- und Publikationsverfahren durch externe Inputreferate 
 
  • Leitung: Dima Wannous
  • Gattung: Kurzgeschichte
  • Sprache: Arabisch 
  • Keine thematische Eingrenzung
  • Anzahl TeilnehmerInnen: 10-12 
  • Talentierte Nachwuchsautorinnen und Nachwuchsautoren mit ersten Schreiberfahrungen 
  • Herkunftsland: keine Einschränkung, Voraussetzung: Muttersprache Arabisch und im Libanon ansässig
  • Alter: 20-40 Jahre
  • Verbindliche Teilnahme an allen 3 Workshops

Kriterien

  • Einsendung einer eigenen Textproduktion (abgeschlossene Kurzgeschichte oder Hauptteil davon), max. 20.000 Zeichen inkl. Leerzeichen
  • Gattung: Kurzgeschichte
  • Sprache: Arabisch
  • Freie Themenwahl
  • Der eingereichte Text darf noch nicht veröffentlicht worden sein
  • Bewerbung mit persönlichen Daten und Scan des Reisepasses über das Online-Formular des Goethe-Instituts Libanon

Ablauf 

  • Auswahl durch eine Fachjury in Beirut
  • Anonyme Auswahl: Eingereichte Texte werden ohne Namensnennung an die Jury weitergeleitet 
  • Benachrichtigung: Ende März 2017

BEWERBUNGSSCHLUSS: 28.2.2017

Die gemeinnützige KfW Stiftung wurde im Oktober 2012 in Frankfurt gegründet. Sie setzt sich mit den großen gesellschaftlichen Herausforderungen auseinander – Globalisierung, Umwelt- und Klimaschutz und demografischer Wandel. Im Fokus des kulturellen Engagements steht der interkulturelle Dialog in unserer globalen Gegenwart. Die KfW Stiftung schafft Plattformen für die internationalen zeitgenössischen Künste, um Kreativität, Meinungsfreiheit und diskursive Kapazität zu stärken und so kulturelle Vielfalt zu fördern. Ziel ist, den Austausch mit Kulturproduzenten aus Lateinamerika, Afrika, dem Nahen Osten und Asien mit lokalen Projekten sowie mit internationalen Programmen zu unterstützen.

KfW Stiftung
 

In Zusammenarbeit mit

Logo KfW Stiftung © KfW Stiftung