Mein Buch, mein Lehrer

Mein Buch – mein Lehrer © Goethe-Institut, Grafik: René Arbeithuber

Im Rahmen des überregionalen Projekts „Mein Buch – mein Lehrer“ werden im Januar und Februar 2017 über 33.000 Bücher kostenlos an von Flucht betroffene Kinder im Libanon verteilt, um ihnen Zugang zu Literatur zu ermöglichen und die Lust am Lesen zu wecken.

Vier Bilderbücher wie etwa „Der Regenbogenfisch“, drei deutsche Kinderbuchklassiker, u.a. „Die Kleine Hexe“ und drei Lesebücher für ältere Kinder, z.B. „Der Herr der Diebe“  wurden als arabische Übersetzung oder bilingual auf Arabisch–Deutsch neu gedruckt und sprechen Kinder im Alter von 4–12 Jahren an.

Verteilt werden die Bücher zwischen 17. Januar und 12. Februar an ca. 9.000 Kinder in öffentlichen Schulen, Gemeindezentren und Flüchtlingslagern an 27 Standorten in ganz Libanon. Begleitet wird die Verteilung durch das Puppentheater „Les Amis des Marionettes“, deren Show inhaltlich Bezug auf die Bücher nimmt und spielerische Zugänge zur Literatur schafft.

Neben der Bücherverteilung werden Begleitmaterialien und Handreichungen an Betreuer_innen, Sozialarbeiter_innen und Lehrer_innen verteilt, um methodische Hilfestellung zu leisten, die Inhalte und Themen der Bücher gemeinsam mit den Kindern aufzuarbeiten.


In Kooperation mit                            Mit Unterstützung von 

Orienthelfer Orienthelfer Auswärtiges Amt ©Auswärtiges Amt