Schnelleinstieg:

Direkt zum Inhalt springen (Alt 1)Direkt zur Sekundärnavigation springen (Alt 3)Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)
KÄLAM – A SPACE FOR CULTURAL ENCOUNTERS©Kälam

Kälam – ein Ort für kulturelle Begegnungen

Als Fortsetzung der andauernden Bemühungen des Goethe-Institut Sri Lankas, mit kulturellen Projekten und Programmen zum Kulturaustausch auch auf der Jaffna Halbinsel präsent zu seien, bietet Kälam – ein Ort für kulturelle Begegnungen seit dem 18. Februar 2020 eine neue Heimat für experimentelle Kunst- und Kulturschaffende aller Genres. Hier klicken um mehr über Kälam zu erfahren!

The Story of Oluvil Pallakkadu Elephants ©Tharmapalan Tilaxan

Die Geschichte der Oluvil Pallakkadu Elefanten

Elefanten legen normalerweise über 30 km pro Tag zurück und säen dabei bis zu 3500 neue Bäume pro Tag. Für die Oluvil Pallakkadu Elefanten hat sich vieles geändert und ihr verändertes Verhalten wird wiederum unsere Landschaft verändern. Tharmapalan Tilaxan hat die Elefanten, deren Lebensraum zu einer Mülldeponie mitten im Dschungel der Ostprovinz geworden ist, über viele Monate beobachtet und dokumentiert, welche Gefahren dies für die lokale Elefantenpopulation bedeutet.

1st Anniversary Kälam ©Kälam

Grund zur Feier
Ein Jahr Kälam

Kälam - ein Raum für kulturelle Begegnungen - wird ein Jahr alt. Am 18. Februar 2021 wurde zu diesem Anlass die Ausstellung "One & Many" des Dichters und Künstlers P. Ahilan eröffnet und vor geladenen Mitglieder*innen der kreativen Gemeinschaft Jaffna's eine Reihe zeitgenössischer Performances dargeboten. 

Textures of Dance ©Kälam

Ausstellung
Textures of Dance

Textures of Dance – eine Outdoor-Ausstellung mit Fotografien von Tharmapalan Tilaxan unter den Neembäumen des Kälam-Gartens. Die Bilder zeigen die Tänzer Rasiah Thanaraja, Thevarasa Ketheeswaran, Sangarapillai Priyasaravanan, Rasaraththinam Thansekumar, Ketharani Indrarasa und Bavana Sivayakan.

Kälam © Kälam

Online-Serie
Digitale Kulturelle Begegnungen

Nach der offiziellen Eröffnung am 18. Februar 2020, sollte Kälam eigentlich schon bald Veranstalter und Veranstaltungsort für Ausstellungen und genreübergreifende kulturelle Events werden. Mit dem Ausbruch der globalen Covid19 Pandemie und der darauf folgenden landesweiten Ausgangsperre, musste die ursprüngliche Vision, einen Ort zu kreieren, der Menschen einlädt zusammen zu kommen und ihre Ideen auszutauschen, überdacht und angepasst werden. Bis es möglich ist, zu dieser ursprünglichen Vision zurückzukehren, wird Kälam digitale kulturelle Begegnungen veranstalten, an denen alle sicher von Zuhause aus teilhaben können. 

Top