Praktikum

Das Goethe-Institut Litauen bietet für StudentInnen in höheren Semestern die Möglichkeit eines Praktikums. Sie erhalten einen Einblick in die Arbeit eines Goethe-Instituts, beteiligen sich an Planung und Umsetzung von Kulturprogrammen, übernehmen Aufgaben in der Programmarbeit, Verwaltung, Bildungskooperation Deutsch oder in den Bereichen Bibliothek und Information.

Voraussetzungen

Für ein Praktikum am Goethe-Institut Litauen bestehen folgende Bedingungen:
  • Deutsche oder litauische Staatsbürgerschaft und sehr gute deutsche Sprachkenntnisse (muttersprachliches Niveau)
  • Kenntnisse in der Landessprache willkommen
  • begonnenes Hochschulstudium im geisteswissenschaftlichen, betriebswirtschaftlichen, juristischen oder informationswissenschaftlichen Bereich, das zum Diplom, Magister, Bachelor, Master, Staatsexamen für Sek. II oder einer Promotion führt
  • mindestens 3 Semester und nicht älter als 30 Jahre
  • für Bewerber mit deutscher Staatsbürgerschaft: finanzielle Absicherung durch eine deutsche Ausbildungsinstitution (z.B. im Rahmen eines dualen Studiums)

Bereiche und Tätigkeiten

In der kulturellen Zusammenarbeit vermittelt das Goethe-Institut Dialog, Begegnung und Austausch zwischen Künstlern und Wissenschaftlern aus Deutschland und Litauen über Entwicklungen und Tendenzen von wesentlicher Bedeutung. Dazu dienen vor allem die vom Goethe-Institut mit seinen Partnern veranstalteten Kulturprogramme, aber auch informelle Begegnungen mit Künstlern und Intellektuellen des Landes. Der Schwerpunkt unserer Kulturprogramme liegt auf zeitgenössischer Kultur aus Deutschland.

Im Rahmen der Programmarbeit bieten wir PraktikantInnen:
  • Mitarbeit in der Programmarbeit, insbesondere bei der Vorbereitung und Durchführung von Veranstaltungen
  • Bereit- und Zusammenstellung der Materialien und Information für Programme, zweiwöchiger elektronischer Newsletter, Redaktion von Pressenotizen
  • Mitwirkung bei der Erstellung von Projekt-Webseiten für das Länderportal
  • Betreuung von KünstlerInnen und ReferentInnen
  • Öffentlichkeitsarbeit
Mitarbeit an unterschiedlichen Projekten im Bereich Bildungskooperation Deutsch. Aufgabe der Bildungskooperation Deutsch ist es, den Unterricht von Deutsch als Fremdsprache in Litauen in Primar- und Sekundarschulen zu fördern. Das Goethe-Institut Litauen führt keine allgemeinen Sprachkurse durch.

Im Rahmen der Bildungskooperation Deutsch bieten wir PraktikantInnen:
  • Mitwirkung bei der Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von Veranstaltungen (z.B. bei Seminaren, Ausstellungen, Konzerten, Konferenzen, Workshops)
  • Mitwirkung im Rahmen von Aktivitäten an Schulen und in den Kindergärten
  • Mitarbeit an Werbeaktionen und Messen
  • Mitwirkung bei der Öffentlichkeits- und Pressearbeit (z.B. Betreuung der Herausgabe von Print-Materialien, Beiträge für das Länderportal)

Freie Stellen, Dauer und TErmine

Die Praktika können in der Regel von Februar bis Juni und September bis Dezember für die Dauer von acht bis zwölf Wochen durchgeführt werden. In Ausnahmefällen und im Rahmen von deutschen Ausbildungsordnungen kann das Praktikum sechs Monate oder ein ganzes Jahr dauern. Anmeldungen sind jederzeit möglich. Bitte kontaktieren Sie uns über das Online-Formular.
 
Zeitraum Bewerbungs-
Schluss
Entscheidung
ab September 2017 01.05.2017 01.06.2017
ab Februar 2018 01.09.2017 01.10.2017
 

Bewerbungsverfahren

Um Entscheidungen für ein Praktikum zügig und reibungslos treffen zu können, möchten wir Sie bitten, den Online-Fragebogen in deutscher Sprache auszufüllen und direkt an unser Goethe-Institut zurückzusenden.

 Online-Formular

Planen Sie bitte frühzeitig Ihr Praktikum. Mindestens sechs Monate Vorlaufzeit erhöhen Ihre Bewerbungschancen!

Goethe-Institute im Ausland fordern bei Interesse weitere Bewerbungsunterlagen an:

  • Lebenslauf
  • Referenzschreiben
    (muss von einem Hochschullehrer oder Dozenten verfasst werden, sollte max. eine DIN A4-Seite umfassen, einen persönlichen Eindruck Ihrer Leistung wiedergeben und kurz begründen, warum Sie sich für ein Auslandspraktikum eignen)

Vergütung und Versicherung

Für das Praktikum darf nach litauischem Recht keine Finanzierung durch das lokale Goethe-Institut erfolgen. Für die Finanzierung Ihres Lebensunterhalts und für Ihre Unterbringung muss daher Ihr deutscher Ausbildungsgeber aufkommen. Aus Deutschland kommende Praktikanten ohne Finanzierung eines Ausbildungsgebers oder einer Entsendungs-Organisation dürfen wir nach der neuen Rechtslage leider nicht mehr annehmen.  
Diese Regelung gilt nicht für aus Litauen kommende Praktikanten.

Reisekostenzuschüsse können beim DAAD beantragt werden. Informationen dazu finden Sie auf der Webseite des DAAD: Fördermöglichkeiten des DAAD 

Bitte klären Sie mit Ihrer Krankenkasse in Deutschland Ihren Krankenversicherungsschutz, bevor Sie das Praktikum beginnen. Überprüfen Sie bitte auch Ihre Unfallversicherung für die Dauer des Auslandsaufenthaltes.

Visa und Visabeschaffung

Ein Visum ist für EU-Bürger nicht notwendig.

Links zum Thema
 Botschaft der Bundesrepublik Deutschland
 Botschaft der Republik Litauen in Deutschland

Anreise

Vilnius hat einen internationalen Flughafen. Die Fahrt zur Stadt ist mit dem Bus Nr. 1, Nr. 2, Nr. 3G oder Nr. 88 möglich und dauert ca. 20 Minuten. Die Fahrt kostet 1 Euro, die Fahrkarte erwirbt man direkt im Bus. 

Sie können auch den Zug zum Bahnhof nehmen. Die Fahrt dauert ca. 7 Minuten und kostet 0,67 €. Die Fahrkarte erwirbt man direkt im Zug. 

Ein Taxi bis zur Altstadt kostet ca. 17 Euro. Günstiger ist es, wenn Sie das Taxi telefonisch vorbestellen. 
www.vilnius-airport.lt/en/ 
www.vilniustransport.lt/ 
www.litrail.lt 

Weitere Informationen und einen Stadtplan finden Sie hier: 
 Anfahrt 

Reisekostenzuschuss durch DAAD
Bei Praktika von mindestens zwei Monaten gewährt der Deutsche Akademische Austausch Dienst unter bestimmten Bedingungen einen Reisekostenzuschuss. Nach Ihrer Terminzusage übersenden wir Ihnen eine Bestätigung des Praktikumzeitraumes. Diese müssen Sie Ihrem Antrag an den DAAD beifügen. 
 Fördermöglichkeiten des DAAD 

Unterkunft

Einige Informationen zu den Lebenshaltungskosten: 
Mietpreise: ab 150 € kalt, je nach Lage und Ausstattung. 
Transportkosten: Eine Monatskarte für alle öffentlichen Verkehrsmittel kostet 28,96 €, eine Einzelfahrt kostet 0,64 € (ohne Ermäßigung). 
Sonstiges/Verpflegung: Lebenshaltungskosten sind nicht viel günstiger als in Deutschland, Ausgehen dafür schon.

Das Goethe-Institut in Vilnius befindet sich im Stadtzentrum. Einzelheiten finden Sie auf unserer Seite: 
 Anfahrt 

Unterkunftssuche 
Praktikantinnen und Praktikanten sind selbst dafür verantwortlich, eine Unterkunft zu finden. Diese Links können Ihnen weiterhelfen. 
 www.aruodas.lt 
 www.butunuoma.lt

Außerdem gibt es auf Facebook einige Gruppen, in denen freie Zimmer und Wohnungen angekündigt werden:
 * iknowaflatinvilnius
Ieškau kambarioko Vilniuje!

Praktikumsbestätigung und -bericht

Sie sind verpflichtet, am Ende des Praktikums einen Bericht zu erstellen, der als Grundlage der Praktikumsbestätigung dient.

Eine Bewertung der Tätigkeit findet in aller Regel nicht statt, kann aber auf Wunsch erstellt werden. Bitte beantragen Sie die Bestätigung rechtzeitig bei der Praktikumsleitung. Es besteht jedoch kein Rechtsanspruch auf ein Beurteilungsschreiben.