Dokumentarfilm Lektionen in Finsternis

Lektionen in Finsternis Foto (Ausschnitt): © Werner Herzog Film

Do, 03.10.2019

Litauische M. Mazvydas Nationalbibliothek

Gedimino pr. 51
Vilnius

2. Teil des Filmprogramms „Die Welten des Werner Herzog“

Deutschland, 1992, 52 Min., Super 16 mm, Farbe
Buch und Regie: Werner Herzog
Kamera: Paul Berriff
Schnitt: Rainer Standke
Luftaufnahmen: Simon Werry
Produktionsleitung: Paul Cotton
Ton: John G. Pearson
Musik: Richard Wagner, Edvard Grieg, Sergej Prokofieff, Arvo Part, Giuseppe Verdi, Franz Schubert, Gustav Mahler

In Originalsprache mit litauischen Untertiteln

Herzog hält in dieser Dokumentation die dramatischen Auswirkungen des ersten Golfkrieges fest, besonders fokussiert er sich hierbei auf die brennenden Ölfelder in Kuwait. Die dramatischen und erschütternden Bilder brennender Landschaften und die dokumentierten Schicksalsschläge der Bevölkerung in Kuwait zeigen dem Zuschauer die Verwüstung und das Elend, die durch den Krieg entstanden sind. Herzog legt Wert darauf, den Schrecken des Krieges nicht zu rationalisieren und zu werten, sondern durch künstlerische Mittel die Emotionalität der Situation zu zeigen. So werden die Aufnahmen von einer Stimme unterlegt, die die Szenen poetisch interpretiert, anstatt auf die Hintergründe und Fakten des Krieges einzugehen.

Zurück