Kinderfest Martinstag

Martinstag Foto: Goethe-Institut/Raimonda Davulytė

Mi, 11.11.2015

16:00

Dominikaner Kirche der Heiligen Apostel Philip und Jakob

In ganz Deutschland, aber besonders im katholischen Rheinland, ziehen Kinder am Martinsabend, am 11. November, nach Einbruch der Dunkelheit, mit selbstgebastelten Laternen durch die Straßen, um die Botschaft „Wer teilt, gewinnt“ zu verkünden. So erinnert man sich an die Legende wie der junge Martin an einem kalten Winterabend einem frierenden Bettler begegnete und seinen Mantel mit dem Schwert teilte, um die eine Hälfte dem armen Mann zu geben und ihn zu wärmen.
 
Das Goethe-Institut lädt Kinder von 5-10 Jahren mit ihren ErzieherInnen, LehrerInnen und Eltern ein, Laternen zu basteln und am St.-Martins-Umzug von der Kirche der Hl. Apostel Philip und Jakob zur Kathedrale der Hl. Stanislaw und Wladislaw teilzunehmen.

Zurück