Film Blind & Hässlich

Blind & Hässlich © Tom Lass

Do, 08.11.2018 -
So, 25.11.2018

Vilnius / Kaunas

Das Goethe-Schaufenster in Scanorama

Spielfilm,  Deutschland, 2017, 98 Min.
Regie: Tom Lass
Drehbuch: Tom Lass, Ilinca Florian
Kamera: Jieun Yi
Musik: Leonard Petersen
Produktion: Tara Biere, Edgar Derzian, Lasse Scharpen
Darsteller: Naomi Achternbusch, Tom Lass, Clara Schramm

 
Fredi findet sich hässlich. Er ist verzweifelt auf der Suche nach einer Freundin, doch er hat ein Problem: Seine vermeintliche Hässlichkeit. Ein erstes Mal in seinem Leben hat er schließlich Hoffnung, denn er trifft auf die schöne Jona und Jona ist blind. Trugschluss: Was Fredi nicht weiß, ist, dass Jona nicht wirklich blind ist. Sie täuscht es nur vor. Der Film ist ein Hit. Witzig, geistreich, liebevoll.

Im Jahr 1999, im Alter von 15 Jahren, begann Tom Lass zu schauspielern. Ab 2005 wurde er auch hinter der Kamera aktiv. Er debütierte mit dem Film „Papa Gold“ (2011), einem improvisierten low-budget Spielfilm, mit welchem er unter anderem den Preis der deutschen Filmkritik beim Achtung Berlin Festival gewann. „Hässlich & Blind“ ist sein dritter Film.

11.11.2018, 12:15, Forum Cinemas Vingis
13.11.2018, 16:40, Forum Cinemas Vingis
15.11.2018, 16:45, Forum Cinemas Vingis
 
17.11.2018, 18:15, Forum Cinemas Kaunas
22.11.2018, 18:50, Forum Cinemas Kaunas

 

Zurück