Film Victory Day

Victory Day © Imperativ Film

Do, 08.11.2018 -
So, 18.11.2018

Vilnius / Kaunas

Das Goethe-Schaufenster in Scanorama

Dokumentarfilm, Deutschland, 2018, 94 Min.
Regie: Sergei Loznitsa
Drehbuch: Sergei Loznitsa
Kamera: Sergei Loznitsa, Diego García, Jesse Mazuch
Schnitt: Danielius Kokanauskis
Produzenten: Sergei Loznitsa, Andrey Mikhailov

 
Das Sowjetische Ehrenmal im Treptower Park gehört zu den imposanten Gedenkstätten, die in Berlin an den 2. Weltkrieg erinnern. Alljährlich am 9. Mai, dem Tag des Sieges der Roten Armee über das Naziregime, wird die Anlage zur Kulisse einer riesigen Menschenansammlung. Der Film dokumentiert das Geschehen vom frühen Morgen, wenn eine kleine Besuchergruppe Einzug hält, mit ihren Hunden, die ein Wägelchen mit einem Stalin-Porträt ziehen, bis zum Abend, wenn die letzten patriotischen Lieder gesungen, die Selfies mit Fahnen verschickt, der Wodka getrunken, die Ansprachen verklungen sind.
 
Festivals: Internationale Filmfestspiele Berlin – Forum
 
Sergei Loznitsa macht seit 1996 Dokumentarfilme; 19 von ihnen wurden auf verschiedenen Festivals ausgezeichnet. Loznitsas Spielfilmdebüt „My Joy“ (2010) wurde im Hauptwettbewerb der Filmfestspiele von Cannes aufgeführt. Der nächste Film „In the Fog“ (2012) erhielt beim 65. Festival de Cannes den FIPRESCI-Preis. 2018 wurde sein Film „Donbass“ mit dem Preis für die beste Regie der Cannes-Festivalreihe „Un Certain Regard“ ausgezeichnet.

10.11.2018, 16:30, Forum Cinemas Vingis
13.11.2018, 16:50, Forum Cinemas Vingis
14.11.2018, 17:00, Kionozentrum Skalvija
 
18.11.2018, 16:20, Forum Cinemas Kaunas

 

Zurück