Film Auf Augenhöhe

Auf Augenhöhe © Wolfgang Ennenbach

Di, 31.10.2017

Splendid Palace

Elizabetes iela 61
Riga

Auf Augenhöhe

Deutsche Filmwoche BERLINALE 2017 RIGA

Regie: Evi Goldbrunner, Joachim Dollhopf, Deutschland 2016, 99 Min, Farbe
Darsteller: Luis Vorbach, Jordan Prentice, Ella Frey u.a.
FSK 6
Deutscher Filmpreis 2017
 
Michi ist nicht glücklich in dem Kinderheim, in dem er seit dem Tod seiner Mutter lebt; vom Rest seiner Familie hat er keine Ahnung. Als der Zehnjährige einen Brief seiner Mutter an seinen mutmaßlichen Vater findet, schöpft er neue Hoffnung. Voller Vorfreude und Aufregung macht er sich auf, ihn zu besuchen. Doch der Mann entspricht ganz und gar nicht dem Bild, das sich der Junge von seinem Vater gemacht hat: Tom, der seinerseits von einem Sohn keine Ahnung hat, ist kleinwüchsig. Als dann auch noch die anderen Heimkinder davon erfahren, ist das Chaos perfekt: Sie machen sich über beide lustig, Michi verliert seine Freunde und macht Tom dafür verantwortlich. In seiner Wut wird er ziemlich unfair, was seinen Vater wiederum sehr verletzt. Ob sie nochmal zueinander finden werden?

Ein großartig inszenierter Film mit herausragenden Darstellern und einem sicheren Gespür für Humor, der Erwachsene ebenso wie Kinder von der ersten Minute an in seinen Bann zieht. Für das Berlinale-Riga-Team die große Entdeckung in diesem Jahr.

„Kein Kinderkitsch, bei dem sich Probleme durch ein ernstes Gespräch und ein paar Tränen in Luft auflösen. Der Film zeigt den langen Weg, den Michi zurücklegen muss, bis er seinen Vater für sich selbst und vor allem vor seinen Freunden so akzeptieren kann, wie er ist. Dass sie diesen langen Weg überzeugend zeigen, macht die besondere Qualität […] aus.”
SPIEGEL ONLINE
 
Goethe-Institut Riga in Zusammenarbeit mit dem Kino SPLENDID PALACE.

Zurück