Schnelleinstieg:

Direkt zum Inhalt springen (Alt 1)Direkt zur Sekundärnavigation springen (Alt 3)Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)

Cédric „Sweetuno“ Pintarelli

verschrieb sich seit 1989 dem Graffiti. Nach einer Ausbildung zum Schriftsetzer und Grafiker machte er in Freiburg eine Schauspielausbildung und war als Schauspieler, Autor und Regisseur am Theater Heidelberg sowie am Nationaltheater Mannheim engagiert. 2004 verfasste und inszenierte er „Sky‘s the limit“, das bisher einzige Theaterstück über die Graffitibewegung, und spielt es sechs Jahre lang an verschiedenen Theatern. Seit 2008 widmet sich „Sweetuno“ vermehrt der Kombination aus Graffiti und Malerei. Seine Arbeiten erhalten Einzug in Gruppen- und Einzelausstellungen im In- und Ausland sowie in internationale Graffitimagazine, Internetportale und Fernsehsendungen.

Top