Schnelleinstieg:

Direkt zum Inhalt springen (Alt 1)Direkt zur Sekundärnavigation springen (Alt 3)Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)

Jonas Frey

ist Tänzer, Choreograph und Tanzpädagoge. Er kommt aus der urbanen Tanzkultur des Breaking (Breakdance). In seinen interdisziplinären Arbeiten untersucht Jonas Frey Ideen der HipHop-Kultur, bewegt sich zwischen zeitgenössischem und urbanem Tanz und bildender Kunst. In seinen choreographischen Projekten konzentriert sich Frey im Dialog mit anderen Künstler*innen auf eine kollektive Suche, in der aus der Verhandlung einer gemeinsamen Basis weitere Ideen erwachsen. Er erforscht Methoden und Ideen, den urbanen Tanz in den Kontext der zeitgenössischen Choreographie zu stellen, oder der Verbindung von Bewegung und Bild. Frey studierte an der ArtEZ School of Dance in Arnheim und schloss seinen Master in Choreographie an der Codarts University of the Arts und der Fontys Hogeschool poor de Kunsten ab. Zusammen mit Julie Pécard leitet er die Junior Dance Company JDC@EinTanzHaus in Mannheim.

Top