Konzert #Gnawa meeting II Gnawa-Kraut-Trance-Jazz

Gnawa meeting II © Gnawa meeting II

Sa, 20.04.2019

Institut français de Casablanca

Gnawa-Kraut-Trance-Jazz
Gnaoua Meeting #2 in Casablanca und Essaouira

Das Goethe-Institut Marokko präsentiert zwei Konzerte der marokkanisch-deutschen Formation „Gnaoua Meeting #2“. Das bilaterale Musik- und Austauschprojekt zielt auf eine künstlerische Auseinandersetzung mit dem Thema Trance-Musik in und außerhalb der Gnaoua-Kultur ab. Die 3 Mâalems der neuen Generation aus Casablanca - Asmâa Hamzaoui, Khalid Sansi und Khalil Mounji - und das Berliner Kraut-Jazz Quintett „Onom Agemo and the Disco Jumpers“ erkunden in einem viertägigen Workshop gemeinsame musikalische Anknüpfungspunkte, entwerfen Arrangements und präsentieren die Ergebnisse in zwei Abschlusskonzerten in Casablanca und Essaouira. Das Gnaoua Meeting #1 mit 7 Mâalems und 14 Koyos wurde 2015 von der Kulturorganisation Gnaoua-Culture organisiert, die sich für die Vernetzung innerhalb der Gnaoua-Kultur einsetzt.
Durch die gemeinsame Initiative mit dem Berliner Saxophonisten Johannes Schleiermacher findet nun das „Gnaoua Meeting #2“ mit interkulturellem Schwerpunkt statt.
 



 

Zurück