Schnelleinstieg:

Direkt zum Inhalt springen (Alt 1)Direkt zur Sekundärnavigation springen (Alt 3)Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)

Robots-in-Residence

Robots-in-Residence

Goethe Robotics Hackathon  
Skopje, Juli - September, 2021 
Aufruf für Teams 
 
ROBOTS-IN-RESIDENCE | OPEN CALL
 
Wir leben in ungewöhnlichen Zeiten. Die Covid-19-Pandemie hat die Welt erfasst und unser tägliches Leben komplett verändert. Erst jetzt erkennen wir, wie wichtig uns die Nähe und der Kontakt zu anderen Menschen sind. Gleichzeitig erkennen wir, wie viel Technologie uns helfen kann, weiterhin sicher zu arbeiten und eine Form der Kommunikation und damit eine gewisse Nähe zueinander zu schaffen.

Wenn wir heutzutage über Technologie sprechen, kommt man nicht um Themen rund um Künstliche Intelligenz herum. Wie können uns intelligente Roboter helfen und zum Wohle der Gesellschaft eingesetzt werden? Welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein, damit Aspekte wie Sicherheit und Ethik nicht übersehen werden?

Um diese und andere Fragen zu klären, organisieren wir 2020/2021 gemeinsam mit vielen Partnerinstitutionen in Europa eine Reihe von Aktivitäten. Den Anfang dieser Aktivitäten stellt das Programm „Robots-In-Residence“ dar.

Das Goethe-Institut Skopje in Zusammenarbeit mit der Fakultät für Informatik und Ingenieurwissenschaften - FINKI ruft zur Teilnahme an einem Hackathon für Entwickler*innen und Künstler*innen auf, die sich mit Robotik und Künstlicher Intelligenz beschäftigen.

Was ist "Robots-In-Residence"?

Aktuell haben wir aufgrund der Pandemie nur eingeschränkte Möglichkeiten, Projekte umzusetzen, bei denen Künstler*innen, Referent*innen, Expert*innen, Wissenschaftler*innen, Programmierer*innen oder Schriftsteller*innen reisen, an Veranstaltungen unseres Instituts teilnehmen oder sich in unserem Land aufhalten. Deshalb kommt der Roboter NAO 6, im Rahmen des Projekts „Generation A = Algorithmus“ und anlässlich der deutschen EU-Ratspräsidentschaft 2020 zu uns, nach Skopje.

Wir suchen Teams von Entwickler*innen (und/oder Künstler*innen), die den Roboter programmieren und mit neuen Fähigkeiten im Bereich assistive Technologien, medizinische Versorgung, Alten- und Behindertenpflege ausstatten. Die Anmeldung der Teams dauert bis 01.8.2021 unter diesem Link.
Nach der ersten Vorauswahl bis spätestens 03. August 2021 können die ausgewählten Teams mit der Umsetzung ihrer Projektvorschläge an dem Roboter NAO in den Laboren von FINKI beginnen. Der Zeitraum für die Umsetzung der Ideen und Experimente mit dem Roboter selbst dauert bis zum 30. August 2021. Es folgt eine Präsentation und Bewertung der Projekte sowie die Auswahl eines Gewinnerteams durch eine dreiköpfige Jury. Bis zum 15. September 2021 kann das Gewinnerteam seine Idee mit dem Roboter weiterentwickeln worauf dann eine Abschlusspräsentation des Produkts stattfindet. Zum Abschluss des Projekts bekommt das Gewinneteam ein Stipendium.    

HACKATON

Bewerbungsfrist: 1.7.2021 bis 01.8.2021 unter dem Link (https://forms.gle/QRiEjZPVF1b3XJicA)
Vorauswahl der Teams: bis 03.8.2021
Teamarbeit: vom 04.8.21 bis 30.8.21
Arbeitsort: hybrid - FINKI Labore und online
Auswahl des Gewinnerteams: 03.9.2021
Weiterentwicklung der Projektidee des Gewinnerteams: bis 15.9.2021
Projektpräsentation des Gewinnerteams: 15.9.2021

* Hinweis: Es können sich auch Entwicklerteams (bestehend aus zwei oder mehr Entwickler*innen), Künstlergruppen oder gemischte Gruppen aus Entwickler*innen und Künstler*innen bewerben. Der Stipendienvertrag kann jedoch nur mit einer Person abgeschlossen werden und das Stipendium kann nur einmalig an einer Person des Teams ausgezahlt werden.

PARTNER: Initiative des Goethe-Instituts im Rahmen des aus Sondermitteln des Auswärtigen Amtes geförderten Projekts "Generation A = Algorithmus" anlässlich der deutschen EU-Ratspräsidentschaft 2020. In Kooperation mit der Fakultät für Informatik und Ingenieurwissenschaften FINKI, Skopje.

Top