Residenzprogramm

Wandmalereien Foto: Gezim Osmani

AR-T: - Artist in Residence Tetovo

AR-T: - Artist in Residence Tetovo ist ein Residenzprogramm für Künstler aus Deutschland, die sich mit ihrer Arbeit in den politischen und sozialen Kontext der Stadt Tetovo einbringen möchten und dort mit lokalen jungen Künstlern zusammenarbeiten wollen.

Das Residenzprogramm ist für einen Zeitraum von vier Wochen (im Herbst 2018 zwischen frühestens 22. Oktober und maximal 30. November) durch das NGO Center for Balkan Cooperation LOJA und das Goethe-Institut Skopje als Unterstützer geplant.

Bewerben können sich bildende Künstler aus Deutschland bevorzugt aus den Bereichen Fotografie, Video, Medienkunst, Installation und Interventionen im öffentlichen Raum. LOJA bietet Künstlern Unterkunft, Arbeitsmöglichkeit und Basis-Ausstattung an. Spezielle Bedürfnisse und Ausstattungswünsche werden in Absprache mit dem Künstler bereitgestellt, sofern es die Kapazitäten vor Ort zulassen.

AR-T: Tetovo gibt Künstlern die Möglichkeit neue Ideen zu entwickeln und mit ihren vorhandenen Arbeiten in einer neuen Umgebung zu experimentieren. Die etablierte Kunstszene in Tetovo ist in der Entwicklung, aber die junge und wachsende freie Szene macht Tetovo zu einem inspirierenden Experimentierfeld für politisch und sozial beeinflusste Kunst.
Die Städte Skopje und Pristina (Kosovo) sind nah und in den letzten Jahren werden mehr und mehr Künstler und Publikum von den Events in Tetovo angezogen. Das Ziel von AR-Tetovo ist es, Künstlern und ihrer Arbeit ein neues und noch weitgehend unentdecktes Umfeld zu bieten, in dem der Austausch, die Entwicklung und die Diskussion neuer Visionen und Ideen mit der lokalen Szene stattfinden kann. Das Resultat wird in einem angemessenen Format am Ende des Aufenthalts der Öffentlichkeit präsentiert.

Folgende Kosten werden vom Veranstalter getragen:

  • Unterkunft (Wohnung für einen Monat)
  • Arbeitsraum
  • Verpflegungszuschuss (in Höhe von 300 Euro)
  • Reisekosten aus Deutschland nach Tetovo (in Höhe von 400 Euro)
Voraussetzungen:
  • Das Residenz-Programm ist für Künstler, die in Deutschland leben und arbeiten
  • Der künstlerische Fokus liegt auf Fotographie, Videokunst, Medienkunst, Installation
Bewerbung: Bitte senden Sie die folgenden Unterlagen an lojaculture@gmail.com

- Künstlerlebenslauf
- Motivationsschreiben
- Projektbeschreibung (nicht erforderlich, aber gut zu haben)
- Portfolio (vorzugsweise als pdf, Videos als niedrigauflösende Vorschauen)
- Bewerbungsfrist: 14. Oktober 2018