Film Der Staat gegen Fritz Bauer

Von Lars Kraume, Deutschland, 2015, 105 Min., DCP

Der Staat gegen Fritz Bauer
Regie Lars Kraume
Drehbuch Lars Kraume, Olivier Guez
Hauptdarsteller Burghart Klaußner, Ronald Zehrfeld, Sebastian Blomberg, Jörg Schüttauf, Lilith Stangenberg, Laura Tonke, Götz Schubert, Cornelia Gröschel
Kamera Jens Harant
Schnitt Barbara Gies
Produzent Thomas Kufus, Christoph Friedel
Produktionsfirma Zero One Film
Co-Produktion Terz Film, Westdeutscher Rundfunk (WDR), Hessischer Rundfunk (HR), ARTE
Premiere 2015

Der Staat gegen Fritz Bauer inszeniert entscheidende Jahre in der Arbeit des Frankfurter Generalstaatsanwalts Fritz Bauer, Verantwortliche des NS-Regimes strafrechtlich zu belangen, und die damit verbundenen Schwierigkeiten im Nachkriegsdeutschland.
Deutschland 1957. Während die junge Bundesrepublik die NS-Zeit schnell hinter sich lassen und möglichst vergessen will, kämpft ein Mann unermüdlich dafür, die Täter im eigenen Land vor Gericht zu stellen: Zwölf Jahre nach Kriegsende erhält der kompromisslose Generalstaatsanwalt Fritz Bauer den entscheidenden Hinweis darauf, wo sich der frühere SS-Obersturmbannführer Adolf Eichmann versteckt halten soll. Gemeinsam mit dem jungen Staatsanwalt Karl Angermann beginnt Bauer, die Hintergründe zu recherchieren. Doch es formiert sich Widerstand bis in die höchsten Kreise: In seiner eigenen Behörde, dem „Feindesland“ verschwinden immer wieder Akten und auch Oberstaatsanwalt Ulrich Kreidler und BKA-Mitarbeiter Paul Gebhardt behindern den unliebsamen Bauer in seinen Ermittlungen. Ein scheinbar aussichtsloser Kampf gegen unsichtbare Gegner beginnt, doch Bauer und Angermann geben nicht auf, wohl wissend, dass ihnen die Jagd auf Eichmann sowohl beruflich als auch privat alles abverlangen wird.

Lars Kraume (*1973) wurde in Chieri, Italien geboren und wuchs in Frankfurt am Main auf. 1994 begann er sein Studium an der Deutschen Film- und Fernsehakademie in Berlin. Für seinen Abschlussfilm Dunckel aus dem Jahre 1998 erhielt er den Adolf-Grimme-Preis.  2007 gewann er mit Guten Morgen, Herr Grothe den Deutschen Fernsehpreis und erneut den Adolf-Grimme-Preis. Der Staat gegen Fritz Bauer wurde beim Deutschen Filmpreis 2016 als bester Film und in 5 weiteren Kategorien ausgezeichnet.

Filmografie (Auswahl): 2015: Familienfest;  2013: Meine Schwestern; 2010: Die kommenden Tage; 2007: Guten Morgen, Herr Grothe; 1999: Der Mörder meiner Mutter; 1999: Countdown zum Mord; 1998: Dunckel;

Zurück