Datenbanken
Nationallizenzen

In unserer Bibliothek haben Sie Zugriff auf eine Auswahl spezialisierter Datenbanken für unterschiedliche Fachrichtungen. Der Zugang ist kostenlos während der Öffnungszeiten möglich.

Hinweis: Die Nutzung der Datenbanken erfolgt nur persönlich innerhalb der Bibliothek. Aufgrund von Urheberrechtsbestimmungen ist es unsererseits nicht möglich, Artikel und Volltexte per Email zu versenden.
 

Folgende Datenbanken stehen für Sie zur Verfügung:

EBSCOhost eBook Collection (Volltext)
Zur Verfügung stehen 1000 E-Books aus folgenden Fachgebieten:
  • Business and Economics
  • Science and Engineering
  • Social and Behavioral Sciences
  • Humanities
  • Area Studies
Zusätzlich können registrierte Institutionen und Privatpersonen auf 3.400 kostenfreie E-Books aus sämtlichen Fachgebieten zugreifen. Bis Juli 2011 hatte die Sammlung den Titel "NetLibrary". 
EBSCOhost eBook Collection

EHRAF World Cultures (Volltext)
Die Datenbank eHRAF World Cultures enthält derzeit ca. 500.000 Seiten. Über 200 Völker bzw. ethnische Gruppen werden auf der Basis verschiedener Quellen indiziert. Zugrunde liegen in Form von ethnographischen Monographien, Aufsätzen und Manuskripten veröffentlichte Feldforschungsdaten, die als „Primärdaten“ genutzt und nach einem hochkomplexen und differenzierten System bis auf die Ebene einzelner Absätze sachlich erschlossen werden. Die Erschließung erfolgt nach dem „Outline of Cultural Materials“ (OCM), das über 700 verschiedene Klassifikationselemente enthält. Darüber hinaus ist eine Stichwortsuche auf Volltextebene möglich. Die Datenbank wird laufend aktualisiert.
EHRAF World Cultures

Post-War Europe: Refugees, Exile and Resettlement 1945-1950 (Volltext)
Zentrales Thema der Datenbank ist die Geschichte der Displaced Persons (DP) in Europa. Zu diesem Zweck wurden etwa 3.000 Dokumente zusammengetragen, die als Bilddateien und über Volltextsuche angeboten werden. Die Daten stammen im Wesentlichen aus der Wiener Library in London und aus den National Archives of the UK mit Beständen aus der General Correspondence des Foreign Office, dem Control Office for Germany and Austria und der Control Commission for Germany. Wissenschaftlich begleitet wurde dieses Projekt von Dan Stone (Royal Holloway College, University of London), der ein einleitendes Essay verfasst hat. Weitere die Datenbank ergänzende Beiträge zur Thematik stammen von namhaften Historikern der jüdischen und DP-Geschichte aus Großbritannien, Deutschland und Israel, darunter Michael Brenner (München) und Angelika Königseder (Berlin). Durch die Bestände aus der Wiener Library liegt ein gewisser Schwerpunkt auf der jüdischen DP-Geschichte.
Post-War Europe: Refugees, Exile and Resettlement 1945-1950

Springer Online Journal Archives 1860-2001 (Volltext)  
Das Archiv enthält die Volltexte von über 1050 Zeitschriften des Springer-Verlages (einschließlich Kluwer), i.d.R. ab Volume 1 bis zum Jahr 2002.
Springer Online Journal Archives 1860-2001

Periodicals Archive Online / PAO 1802-2000 (Volltext)
Periodicals Archive Online ist mittlerweile die bedeutendste Online Ressource für elektronische Zeitschriften in den Fachgebieten der Kultur, Geistes- und Sozialwissenschaften. Sie enthält insgesamt 500 Zeitschriften mit 1,9 Mio. Artikeln oder 12,9 Mio. Seiten. Die Lizenz beinhaltet die Kollektionen 1-6.
Periodicals Archive Online / PAO 1802-2000

Oxford Journals Digital Archive 1849-2008 (Volltext und Abstracts)  
Oxford Journals gehört zur Oxford University Press, dem weltgrößten Universitätsverlag. Das Archiv umfasst Titel aus folgenden Teilbereichen: Humanities, Science, Medicine, Law, Social Sciences.
Oxford Journals Digital Archive 1849-2008

Walter de Gruyter Online-Zeitschriften (Volltext auf eine Auswahl, ansonsten Abstracts)  
Das Angebot besteht aus ca. 150 Zeitschriften, die ein breites geistes- und naturwissenschaftliches Fächerspektrum abdecken.
Walter de Gruyter Online-Zeitschriften