Schnelleinstieg:
Direkt zum Inhalt springen (Alt 1)Direkt zur Sekundärnavigation springen (Alt 3)Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)

„Johnny Cash“ von David Flores
West Hollywood

Johnny Cash von David Flores David Flores, Foto: Lord Jim

Der Künstler

David Flores „Johnny Cash“: 8852 West Sunset Boulevard, West Hollywood, CA 90069

Obwohl David P. Flores zugleich Urban Artist, Street Artist und Maler ist, unterscheidet er nicht zwischen den drei Kunstformen, da für ihn das Schaffen im Vordergrund steht. Street Art gefällt ihm besonders, da sie die individuelle Meinungsäußerung befördert, in so unterschiedlichen Ausdrucksformen wie Kunst, Tanz und Poesie. Flores liebt seine Freiheit und genießt es, auf seinem Weg immer wieder neue interessante Personen zu treffen.
 
Am bekanntesten ist er für seinen – wie er ihn selbst nennt – „stained glass“ (dt. Buntglas) und Mosaik-Stil. Seine Werke stellen meistens bekannte, ikonische Bilder dar, die er durch die Zusammenarbeit mit verschiedenen Unternehmen der Öffentlichkeit zeigt. So ergaben sich für ihn schon einige großartigen Möglichkeiten wie Kooperationen mit Shepard Fairey, Stüssy und Kidrobot.
 
Flores Stained-Glass-Stil entstand während seiner Arbeit bei Deluxe Distribution. Er hat mit Mark Gonzales an einigen Comics gearbeitet, als er plötzlich begann, die Umrisse von Gesichtern, Autos, Zügen und allem Möglichen nachzufahren. Von diesem Moment an war es seine Strategie, Beleuchtung auf eine illustrative Art zu interpretieren. Da Flores bisher immer alleine gearbeitet hat, ist seine Arbeit nie direkt von anderen Künstlern beeinflusst worden, ist aber selbst sehr einflussreich.
 

Der Viper Room

Der Viper Room im Herzen des Sunset Strips (auch als Johnny Depps Joint bekannt) ist ein gemütlicher Club im Stil der Harlem Jazz Clubs der 1920er Jahre. Seit der phänomenalen Eröffnung 1993 waren dort schon Persönlichkeiten wie Johnny Cash, Tom Petty and the Heartbreakers, Stone Temple Pilots, Bruce Springsteen, Oasis, Queens of The Stone Age, Courtney Love, Natalie Cole, Elvis Costello, Pete Yorn, Lenny Kravitz, Pearl Jam, The Strokes, Weezer, Maroon 5, John Mayer, Iggy Pop, Sheryl Crow und viele andere international erfolgreiche Künstler zu Gast.

Top