Schnelleinstieg:
Direkt zum Inhalt springen (Alt 1)Direkt zur Sekundärnavigation springen (Alt 3)Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)
„Leonard Cohen" von Kevin Ledo© Kevin Ledo, Photo: Aim Pé

Kevin Ledo
Leonard Cohen

Kein Artikel über Street Art in Montreal kommt derzeit ohne Nennung des riesigen Leonhard Cohen-Portraits von Kevin Ledo aus. Der am 21.9. 1934 im Montrealer Stadtteil Westmount geborene Cohen gehört zu den absoluten Helden seiner Heimatstadt; sein Tod am 7.11.2016 wurde zum Großereignis. Das Montrealer Museum für moderne Kunst (Musée d’art contemporain) eröffnete seine bisher erfolgreichste Ausstellung „Leonard Cohen : Une brèche en toute chose/A Crack in Everything“ zu seinen Ehren am 09.11.2017. Die Ausstellung schloss erst am 12.4.2018 und zog fast 300.000 Besucher an.

Kevin Ledo

Kevin Ledos Kunstpraxis überschreitet die Grenzen von Street Art und Fine Art. Ledo strebt danach, visuell mutige und ikonische Kompositionen zu schaffen, die sich auf verflochtene Porträts mit stilisierten abstrakten Leonard Cohen: Kevin Ledo Leonard Cohen: Kevin Ledo | © Kevin Ledo, Photo: Aim Pé Formen konzentrieren. Die Gesichter von Kevin Ledo haben oft keinen Vordergrund und sind in einer minimalistischen und leicht surrealen Welt angesiedelt. Er arbeitet mit einer Vielzahl von Techniken an seinen Wandgemälden, einschließlich Aerosolfarbe und Latexfarbe, und enthält gelegentlich Blattgold. Seine Haupteinflüsse kommen von religiöser Ikonographie, spiritueller Kunst, Reisen, Musik, Grafikdesign, Fotografie, Psychologie, buddhistischer Philosophie und den Konzepten von Bewusstsein und Wahrnehmung. Instagram: @kevinledo

Kevin Ledo website

Top