Schnelleinstieg:
Direkt zum Inhalt springen (Alt 1)Direkt zur Sekundärnavigation springen (Alt 3)Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)
aus dem Comic "Herman the German" von MarwilBild (Zuschnitt): © Marwil

Literatur
Comics und Graphic Novels

Comics vereinen Literatur und bildende Kunst, gezeichnete Bilder werden mit Textpassagen kombiniert und zu einer Geschichte zusammengefügt. Im Bereich der Erwachsenen und Jugendcomics sind über Jahrzehnte Comics aus allen Sparten und zu allen Themen entstanden, die sich seit jeher großer Beliebtheit erfreuen. Nun werden auch zunehmend Kindercomics angeboten, welche inhaltlich und gestalterisch auf die Bedürfnisse der jungen Zielgruppe zugeschnitten sind. Und diese Kindercomics machen Spaß! Genauso viel Spaß wie das Lesen von Comics, macht auch das Geschichtenausdenken und Selbstzeichnen.


Aktuelle Projekte

Respekt - Besuch Schulklasse in Berlin © Sandra Dick

Projekt
Respekt - Comics für Toleranz

Junge Menschen sprechen die gleiche Sprache wie die Helden in den Comics: Gezeichnete Geschichten lehren sie, die „Anderen“ zu respektieren. Ziel des Projektes ist es, mithilfe von Comics eine Auseinandersetzung mit gesellschaftlichen Problemen wie Diskriminierung und Rassismus insbesondere bei jungen Menschen anzuregen.

 


Comics und Graphic Novels in unserer Bibliothek

In unserer Bibliothek finden Sie eine Vielzahl an Comics und Graphic Novels aus Deutschland, unter anderem von bekannten Autoren wie Reinhard Kleist. Eine Auswahl der zur Verfügung stehenden Werke können Sie sich hier anschauen. Vielleicht ist ja etwas dabei, was Sie interessiert.

In unserer Bibliothek finden Sie eine Vielzahl an Comics und Graphic Novels aus Deutschland, unter anderem von bekannten Autoren wie Reinhard Kleist. Eine Auswahl der zur Verfügung stehenden Werke können Sie sich hier anschauen. Vielleicht ist ja etwas dabei, was Sie interessiert.


Vergangene Projekte

LOGO PROJEKT TRANSCÓMIC (c) Goethe-Institut Mexiko / Revista Marvin

Projekt
Transcómic

Der deutsche Comic ist in Mexiko nahe­­­zu unbekannt, selbiges gilt auch für die mexikanische Szene in Deutsch­­land. Das soll sich durch den deutsch-mexikanischen Künstler­aus­tausch ändern. Zwei deutsche Comic­zeichner, Mawil und Aisha Franz, kamen 2017 nach Mexiko und Oscar Hernández und Alejandra Espino besuchten die deutsche Hauptstadt.


Magazin

Top