Casting

Regie Nicolas Wackerbarth, Deutschland, Fiktion, 2017, 91 Min.
 

Casting

Für ihren ersten Fernsehfilm – eine Neufassung von Fassbinders Die bitteren Tränen der Petra von Kant – sucht Regisseurin Vera die ideale Besetzung. Doch kurz vor dem ersten Drehtag und nach zahlreichen Castings hat sie die passende Hauptrolle immer noch nicht gefunden. Während Produzent Manfred und das Team dem ganzen Film immer kritischer gegenüberstehen, freut sich Gerwin über die Mehrarbeit. Denn er verdient sein Geld als Proben-Anspielpartner und spricht Dialogsätze für die bekannten Bewerberinnen ein. Als der männliche Hauptdarsteller plötzlich abspringt, wittert Gerwin seine Chance, endlich wieder selber zu spielen. Er beginnt dafür zu kämpfen, und kennt dabei bald immer weniger Hemmungen...

Nicolas Wackerbarth wurde 1973 in München geboren, wo er eine Schauspielausbildung absolvierte. Im Anschluss hieran wandte er sich etwas mehr dem Bereich Film zu und studierte Regie an der Deutschen Film- und Fernsehakademie Berlin (dffb), wo er einige Kurzfilme realisierte. Nebenbei wirkte er als Schauspieler in zahlreichen Produktionen mit. Sein Abschlussfilm UNTEN MITTE KINN wurde auf dem Filmfest München mit einer lobenden Erwähnung bedacht. Neben seinem Filmschaffen ist Nicolas Wackerbarth Mitherausgeber der Filmzeitschrift "Revolver". Er lebt und arbeitet als Regisseur, Autor und Schauspieler in Berlin.

Filmografie: Halbschatten (2013); Unten Mitte Kinn (2010); Halbe Stunden (2007, Kurzfilm); Westernstadt (2006, Kurzfilm); Anfänger (2004, Kurzfilm); Lovesick (2003, Kurzfilm).

CINEPOLIS OASIS FREITAG 11.08 18:10 | DONNERSTAG 17.08 18:20
CINEPOLIS DIANA SAMSTAG 12.08 21:00 | MITTWOCH 16.08 21:00
CINETECA NACIONAL SONNTAG 13.08 18:30 | MONTAG 14.08 20:15 | SONNTAG 20.08 16:15
FARO ARAGÓN MITTWOCH 16.08 15:00