Rico, Oscar und der Diebstahlstein

Regie Neele Leana Vollmar, Alemania, Ficción, 2016, 94 Min.
 

Rico Oskar und der Diebstahlstein Die Freunde und Hobbydetektive Rico und Oskar erleben ihr letztes gemeinsames Abenteuer. Dabei ist eigentlich alles erst einmal bestens, denn mittlerweile wohnen sie Tür an Tür. Ricos Mutter Tanja und der Bühl sind zusammen, Oskar ist mit seinem Vater Lars zu Rico ins Haus gezogen. Doch als der grummelige Fitzke stirbt, beginnt der Ärger. Der Steinzüchter vererbt Rico seine geliebte Stein-Sammlung, über die sich der Junge auch sehr freut – aber dann stellen er und sein Kumpel fest, dass Ricos Lieblingsstein, der Kalbstein, gestohlen wurde. Nun geht es darum, die Diebe dingfest zu machen. Und weil die sich auf dem Weg zur Ostsee befinden, müssen Rico und Oskar so schnell wie möglich hinterher. Gut, dass Tanja mit dem Bühl in den „Knutsch-Urlaub“ geflogen ist…

Neele Leana Vollmar studierte an der Filmakademie Baden-Württemberg in Ludwigsburg. Ihr Abschlussfilm URLAUB VOM LEBEN wurde 2006 mit dem Studio Hamburg Nachwuchspreis ausgezeichnet. Ebenfalls 2006 gründete Neele Vollmar zusammen mit ihrer damaligen Kommilitonin Caroline Daube die Produktionsfirma Royal Pony Film in München, wo sie auch lebt. Sie führte schon beim ersten Film der Reihe RICO, OSKAR UND DIE TIEFERSCHATTEN Regie, der neben zahlreichen weiteren Preisen den Publikumspreis auf dem Kinderfilmfest München erhielt und 2015 sowohl den Deutschen als auch den Bayerischen Filmpreis als Bester Kinderfilm gewann.

Filmografía: Rico, Oscar und die Tieferschatten (2014); Maria, ihm schmeckt’s nicht! (2009); Friedliche Zeiten (2008); Urlaub vom Leben (2005); Meine Eltern (2003, Kurzfilm).

CINETECA NACIONAL SAMSTAG 12.08 12:00 | SONNTAG 20.08 12:00
CINEPOLIS DIANA SONNTAG 13.08 12:00
FARO ARAGÓN SAMSTAG 19.08 12:00