Magical Mystery:
oder die Rückkehr des Karl Schmidt

Regie Arne Feldhusen, Deutschland, Spielfilm, 2017, 111 Min.


Magical Mystery: oder die Rückkehr des Karl Schmidt

Hamburg, Mitte der neunziger Jahre: Karl Schmidt (Charly Hübner) lebt, nach einem Nervenzusammenbruch und einem Aufenthalt in der Psychiatrie, in einer betreuten WG. Während er mühselig ein drogen- und alkoholfreies Leben führt, sind seine alten Kumpels zu Stars der deutschen Techno-Szene aufgestiegen. Mit ihrem erfolgreichen Plattenlabel wollen sie eine „Magical Mystery“-Tour durch Deutschland machen, um den Rave der 90er mit dem Hippiegeist der 60er zu kombinieren. Da trifft es sich gut, dass sie zufällig Karl wieder treffen, denn der wilde Haufen braucht einen Fahrer, der „garantiert“ nüchtern bleibt. Und weil Karl sowieso keine Lust mehr auf seine WG-Tristesse hat, sagt er spontan zu. So beginnt ein unterhaltsamer Roadtrip durch ganz Deutschland, beim dem Karl eine Herausforderung nach der anderen meistern muss.

Arne Feldhusen (*1971) begann seine Laufbahn als Schnitt- und Regieassistent. 1999 feierte er mit der Dokumentation Strassenkinder in Deutschland sein Regie-Debüt. Es folgten zahlreiche Arbeiten fürs Fernsehen. Anfang 2014 erschien mit Stromberg – Der Film sein erster Kinofilm. 2017 folgte mit Magical Mystery oder: Die Rückkehr des Karl Schmidt, die Verfilmung des gleichnamigen Romans von Sven Regener.

Filmografie (Auswahl): 2017: Magical Mystery oder: Die Rückkehr des Karl Schmidt; 2015: Vorsicht vor Leuten; 2014: Stromberg – Der Film; ab 2011: Der Tatortreiniger; 2006: Zwei Engel für Amor; 2004–2012: Stromberg; 2003: Beach Boys – Rette sich wer kann; 2002: Ladykracher; 2001: Auf der Couch.

Programm

Cinépolis Diana
Samstag 11.8.            
22:00
Donnerstag 16.8.        19:20                

Cinépolis Perisur
Freitag 10.8.               
19:10    
Mittwoch 15.8.             17:00    und     19:30    

La Casa del Cine
Samstag 18.8.
             19:00    

Cinemanía Loreto
Freitag 17.8.               
16:45