Winternachtstraum
Andres Veiel Retrospektive

Regie Andres Veiel, Deutschland, Dokumentarfilm, 1991-1992, 82 Min.


Winternachtstraum

Ende der 20er Jahre schließt Inka Köhler-Rechnitz ihre Schauspielausbildung ab. Sie erhält am Görlitzer Theater sofort ein Angebot. Doch dann verweigert ihr Ehemann die damals notwendige Zustimmung. In den 30er Jahren ist sie als Halbjüdin von der Deportation in ein KZ bedroht. Erst 60 Jahre später wird sie an die Bühne zurückkehren, wo ihre Karriere ihren Anfang hätte nehmen sollen. Andres Veiel begleitet sie auf diesem Weg und hält auch Inkas Ängste fest, welche mit  der Möglichkeit endlich ihre Träume zu erfüllen einhergehen.

Winternachtstraum erzählt eine Geschichte von den frühen Träumen – und dem Versuch, im Alter noch etwas davon zu verwirklichen.

Programm

Cineteca nacional

Sala 9      
Sonntag 19.8.           21:00
Montag 20.8.            19:00