Florian Seufert

Florian Seufert Florian Seufert (*1987) schloss zunächst seinen Bachelor in Theater- und Medienwissenschaften an der Universität Bayreuth ab, bevor er 2012 begann, Kino- und Fernsehfilmregie an der Hochschule für Fernsehen und Film in München zu studieren. Dort entstanden als Mitglied des „Kapitæl2Kolektif“ seine ersten Arbeiten als Videokünstler und Dokumentarist mit Ersan Mondtag. Er produzierte bereits viele Kurzfilme. Pamparios ist sein erster Lang- und Abschlussfilm, den er u.a. während einer vom Goethe-Institut geförderten Künstlerresidenz für junge Filmemacher in Tepoztlan entwickelte.

Filmografie: 2018: Pamparios; 2015: Alarmalarm (kurz); 2012: Denn im Loch ist es finster (kurz); 2011: Mannequin (kurz).