Stipendien 2018

Stipendien für Fortbildungskurse für Deutschlehrende an Goethe-Instituten in Deutschland 2018

Bewerbungszeitraum:  01. bis 30. Oktober 2017

Im Jahr 2018 vergibt das Goethe-Institut Mexiko Stipendien für Fortbildungskurse in Deutschland an Deutschlehrer und Deutschlehrerinnen, die sich für Didaktik und die deutsche Landeskunde interessieren. Es können sich Deutschlehrende aller Institutionen bewerben.

Der Aufenthalt während des Sprachkurses in Deutschland ist eine kostbare Ressource für die nachhaltige Förderung des Deutschen als Fremdsprache. Diesem Faktor schenken wir große Aufmerksamkeit. Aus diesem Grund verleihen wir die Stipendien nach einem sorgfältigen Auswahlprozess, bei dem wir bestimmte Auswahlkriterien anwenden. Für uns haben, neben den Bewerbungsgründen, besonders die sprachliche und formale Qualität der Bewerbung an Bedeutung. Beachten Sie deshalb bitte die folgenden Hinweise, die für den Bewerbungsprozess und die Auswahl der Stipendiaten von Bedeutung sind.
 
Teilnahmevoraussetzungen:
 

  • vollendetes 18. Lebensjahr
  • Interesse an der Didaktik der deutschen Sprache und der deutschen Landeskunde
  • B2 (GER) abgeschlossen (wenn Deutsch nicht Ihre Muttersprache ist).
  • vollständig ausgefülltes Formular, Lebenslauf, Motivationsschreiben (1 Seite, Format Letter) auf Deutsch.
  • Bitte schicken Sie uns das Formular als PDF (Folgen Sie den Instruktionen weiter unten). Sie müssen das Formular nicht drucken, unterschreiben und erneut einscannen.
  • https://www.goethe.de/de/spr/unt/for/aub/pas.html
 
Bewerbung

Bitte schicken Sie Ihre Bewerbungsunterlagen vom 01. bis 30. Oktober per E-Mail an: stefanie.drescher@goethe.de

Später eingehende Bewerbungen können leider nicht berücksichtigt werden.
Bitte gehen Sie genau in dieser Reihenfolge vor:
  1. Laden Sie das Bewerbungsformular Formular Stipendium 2018 herunter und speichern Sie es auf Ihrem Computer.
  2. Füllen Sie das Formular vollständig am Computer aus. Beachten Sie dabei die Hinweise zum Bewerbungsformular (siehe unten). Die Felder mit grünem Rahmen auf Seite 1 oben und auf Seite 2 unten lassen Sie leer. Gescannte Formulare werden nicht akzeptiert.
  3. Wenn Sie das Formular ausgefüllt haben, speichern Sie dieses erneut auf Ihrem Computer. Verwenden Sie für den Dateinamen das folgende Modell: Land_Nachnamen_Vornamen.pdf (z. B.: Mexiko_Perez_Juan.pdf)
  4. Schicken Sie das Bewerbungsformular, Ihren Lebenslauf, Ihr Motivationsschreiben (auf Deutsch) und die Teilnahmebedingungen an die Partnerinstitutionen des Goethe-Instituts Mexiko, an der Sie zurzeit Deutsch unterrichten. Zu diesem Zeitpunkt der Bewerbung ist es nicht notwendig die Teilnahmebedingungen zu unterschreiben. Bitte drucken Sie das Dokument nicht aus und scannen Sie es nicht wieder ein. Bitte versenden Sie nur Ihre abgespeicherte PDF-Datei.
Falls Sie keiner Partnerinstitution angehören, senden Sie bitte die Dokumente direkt an: stefanie.drescher@goethe.de
 
Stipendienleistungen

Die Stipendien beinhalten:
  • sämtliche Kurskosten
  • Unterkunft für die Kursdauer (die Art der Unterkunft ist von den Kursorten abhängig). Informationen zu verschiedenen Unterkunftsmöglichkeiten in Deutschland finden Sie hier: http://www.goethe.de/Fortbildungen. Falls Sie die Unterkunft eigenständig und nicht über das Goethe-Institut organisieren, kann das Goethe-Institut den entsprechenden Betrag für die Unterkunft nicht auszahlen.
  • Kranken-, Unfall- und Haftpflichtversicherung für die Kursdauer
  • Zahlung einer wöchentlichen Verpflegungspauschale für die Kursdauer
  • Reisekosten (Flug Herkunftsland-Deutschland-Herkunftsland) 
Hinweise zur Bewerbung und Vergabekriterien:
 
  • Berücksichtigung der Volljährigkeit
Bitte bewerben Sie sich nur für ein Stipendium, wenn Sie das 18. Lebensjahr erreicht haben.
  • Berücksichtigung korrekter Sprachgebrauch
Bitte achten Sie auf einen orthographisch und grammatikalisch korrekten Sprachgebrauch. Dies ist ein Kriterium für die Vergabe eines Stipendiums.
  • Vollständigkeit der Bewerbungsunterlagen
Bitte achten Sie auf die Vollständigkeit Ihrer Bewerbungsunterlagen. Unvollständige Bewerbungen werden nicht berücksichtigt.
  • Berücksichtigung der genannten Ziele in Bezug auf die Förderung der deutschen Sprache sowie die Profile der Bewerbenden.
Aus der Bewerbung sollen die Gründe für einen Aufenthalt in Deutschland ganz klar hervorgehen. Die Auswahl der Kandidatinnen und Kandidaten steht mit dem beruflichen Werdegang in Zusammenhang. Deshalb bitten wir Sie um eine überzeugende Begründung ihrer Kurswahl.
 
Hinweise zum Bewerbungsformular:
 
  • 1. Angaben zur Person:
Geben Sie im Feld „Nachname“ alle Ihre Nachnamen ein.
Geben Sie nach dem Feld „Ort“ auch den Bundesstaat an, da im Formular nicht spezifisch danach gefragt wird.
  • 2. Sprachkenntnisse:
Falls Deutsch nicht Ihre Muttersprache ist, müssen Sie das Niveau B2 (GER) abgeschlossen haben.
  • 3. Sprachkurs
Geben Sie bitte an, welche Fortbildung Sie besuchen möchten und nennen Sie das Datum und den Kursort (siehe hier: http://www.goethe.de/Fortbildungen)

Top