IDO 2020

Internationale Deutscholympiade in Dresden 2020 Goethe-Institut

Die Internationale Deutscholympiade (26.07. – 08.08.2020 in Dresden)

Die Internationale Deutscholympiade (IDO) ist der weltweit größte Wettbewerb der deutschen Sprache. Alle zwei Jahre treffen sich über 100 Schüler*innen aus aller Welt, um sich in ihrer liebsten Fremdsprache zu messen. Über die deutsche Sprache lernen sich Deutschlernende aus der ganzen Welt kennen und schließen miteinander Freundschaft. Neben dem Wetteifern um die Plätze der besten Deutschlernenden geht es bei der IDO um gegenseitiges Verständnis, Toleranz und den Kulturaustausch.

Insgesamt sind weltweit Millionen Deutsch lernende Schüler*innen im Alter von 14 bis 17 Jahren aufgerufen am Wettbewerb teilzunehmen. Die zwei besten Deutschlernenden der Schulen aller teilnehmenden Länder werden in Vorrunden ermittelt und dann zu der Internationalen Deutscholympiade eingeladen. Die Gewinner*innen aus diesen Ländern kämpfen bei der IDO in Deutschland um den Titel der weltbesten Deutschlernenden in insgesamt drei verschiedenen Niveaustufen. 
 

Nationale Vorrunde für Mexiko, Zentralamerika und die Karibik

Im Jahr 2020 wird die Internationale Deutscholympiade vom 26.07. bis 08.08.2020 in Dresden stattfinden. Alle teilnehmenden Länder veranstalten eine Vorrunde. In Mexiko, Zentralamerika und der Karibik konzentriert diese sich auf die Sprachniveaus A2 und B1 und wird im März/April voraussichtlich im digitalen Format stattfinden. Wir laden Jugendliche im Alter von 14 bis 17 Jahren herzlich ein, dreiminütige Videos einzureichen, die sich je mit den Themen Deutschlernen oder Nachhaltigkeit beschäftigen. Die Kreativität kennt keine Grenzen!
 

Teilnahmebedingungen:
Deutschlernende zwischen 14 und 17 Jahren zum Zeitpunkt der IDO, die nicht länger als sechs Monate hintereinander in deutschsprachigen Ländern gelebt haben und von denen kein Elternteil Deutsch-Muttersprachler ist, dürfen sich für die IDO bewerben. Studierende und Schüler*innen von Schulen, deren Unterrichts- und Kommunikationssprache Deutsch ist, können leider nicht teilnehmen. Aus der Region werden zwei Kandidat*innen auf den Niveaus A2 und B1 ausgewählt. Eine Lehrkraft wird die Teilnehmenden begleiten.

Bedingungen zur erfolgreichen Teilnahme:

  • Vollständiges Anmeldeformular
  • Empfehlungsschreiben deines*deiner Deutschlehrer*in
  • ein dreiminütiges Video, in welchem du dich entweder mit dem Thema Deutschlernen oder Nachhaltigkeit beschäftigst (in den Formaten .avi, .mov, .wmv oder MPEG4, max. 180 MB). Bitte benutze zum Verschicken des Videos einen Upload-Service/ eine Cloud.
Bitte schickt uns eure Bewerbungsunterlagen bis zum 29.02.2020 per E-Mail an: fortbildungen.mexiko@goethe.de

Ende März/ Anfang April wird die nationale Vorrunde voraussichtlich im digitalen Format stattfinden. Die zwei Gewinner*innen der Vorrunde werden dann im Sommer bei der Internationalen Deutscholympiade für die Region antreten.

Auch engagierte Deutschlehrer*innen können sich auf der IDO  austauschen und vernetzen:
Pro Land begleitet ein*e Lehrer*in die zwei ausgewählten Schüler*innen. Für die Lehrkraft gibt es ein Seminar und ein spannendes Begleitprogramm rund um die deutsche Sprache und (Unterrichts-) Kultur: Das Seminar gibt neue Impulse für die pädagogische Unterrichtsgestaltung. Wichtige Aspekte des Seminars sind Besuche in Dresdner Schulen und Gespräche mit den dortigen Kolleginnen und Kollegen.
Interessierte Lehrer*Innen schicken bitte ein einseitiges Motivationsschreiben bis zum 29.02.2020 per E-Mail an: fortbildungen.mexiko@goethe.de