Jazz-Konzert Melt Trio beim Neuma Festival

Melt Trio Headline

Sa, 27.04.2019

Frëims

Amsterdam 62B
Col. Hipódromo
06100 Mexiko-Stadt

Das Neuma Festival feiert den International Jazz Day der UNESCO in seiner zweiten Ausgabe vom 24. bis zum 30. April

In den letzten Jahren hat sich das Melt Trio zu einem der innovativsten und namenhaftesten Gitarrentrios entwickelt. Mit ihrem einzigartigen und progressiven Klang inspirieren sie sowohl Profis, als auch Musikliebhaber und Konzertbesucher seit 2010. Nach den hochgelobten Alben „Melt" und „Hymnolia”, hat das Melt Trio 2016 ihr drittes Album namens „Stroy” veröffentlicht. Der Titel ist ein Neologismus: das erfundene Gegenteil von „destroy“ (zerstören). In diesem Album und in den mehr als 50 Konzerten seit seinem Erscheinen haben die drei Berliner ihren speziellen Stil noch weiter perfektioniert und zeigen eine noch größere Hingabe zum Detail. Ihre Kombination von akustischen und elektronischen Klängen ist subtiler als je zuvor, konkrete Einflüsse aus Jazz, klassischer Moderne, Postrock und Progressive Rock verschmelzen nahezu untrennbar zu einem einzigartigen Stil, dem Stil von Melt Trio. Es ist und bleibt ein Gitarrentrio, das jenseits aller Vergleiche steht. Melt sind weder die Nirvana des Jazz noch das Bill Frisell Trio des Rock oder die Massacre des Ambient. Melt ist Melt: einzigartig, individuell, leidenschaftlich und mitreißend.
 
Peter Meyer - Gitarre, Electronics
Bernhard Meyer - Bass
Moritz Baumgärtner - Schlagzeug, Gongs, Megafon

Melt Trio Freims Neuma Festival 2019 © Neuma Festival 2019

Zurück