Workshop Workshop mit Mawil

Ausschnitt: Mawils Atelier / (c) Mawil Ausschnitt: Mawils Atelier / (c) Mawil

25.02.2017, 16:00-20:00 Uhr

Goethe-Institut Mexiko

Tonalá 43, Colonia Roma
(Zwischen Durango und Colima)
06700 México, D.F.

Wie lesen wir Comics und wie kann man sie am besten strukturieren, um sie perfekt lesbar zu machen? Was passiert genau zwischen den Panels und wie wird daraus ein „Film“ im Kopf des Lesers? Wie kann ich mit wenigen Strichen Format, Perspektive, Licht, Gestik, Mimik und das Timing verändern und somit Dramaturgie, Action und Emotionen erzeigen?

Um uns diesen Fragen zu stellen, wollen wir gemeinsam ein paar Übungen ausprobieren, die Ergebnisse diskutieren und natürlich auch an eigenen Geschichten arbeiten.

Bringt bitte eure Lieblingszeichenmaterialien, sowie einen weichen Bleistift, Radierer & Anspitzer mit. Ausserdem interessieren uns natürlich ein paar euer eigenen Arbeiten und eure Lieblingscomics. Und ja, das leidige Veröffentlichungsthema werden wir natürlich auch diskutieren.

Teilnahme auf Anmeldung unter:
transcomic@marvin.com.mx

Mawil - Autorenportrait (c) Mawil Mawil wurde 1976 in Ost-Berlin geboren. Schon als Kind zeichnete er Comics, die er nach dem Mauerfall per Copyshop vervielfältigte. Seine erste Graphic Novel entstand im Rahmen des Grafik-Design-Studiums an der Kunsthochschule Berlin Weissensee. Seine Comics erscheinen beim Verlag Reprodukt und im Ausland, er zeichnet für Magazine und Zeitungen wie den Tagesspiegel in Berlin, lehrt als Dozent für das Goethe-Institut oder Hochschulen, macht manchmal auch Illustrations-Aufträge und Ausstellungen oder arbeitet an einem neuen Buch. "Kinderland" wurde 2014 als bestes deutsches Comic mit dem Max&Moritz-Preis ausgezeichnet.

Zurück