Zeitgeister

Diesseits des Populismus

In globalen Gesprächen zwischen  Budapest, Kairo, Brasilia, Nairobi, Moskau, Salzburg und Zürich stellen wir gängige Erzählungen der Populisten in unterschiedlichen Ländern zur Debatte.

Bauhaus Bukarest

Als Design neu gedacht wurde

Im Jahr 1919 gründete Walter Gropius das Bauhaus – und revolutionierte damit Architektur, Design und die Art, darüber nachzudenken. Welchen Einfluss hat die Kunstschule heute? Und was sollte jeder über das Bauhaus wissen? 

Parasol, Sevilla Raga Jose Fuste, picture alliance/prisma

ARCHlab

Architektur und Urbanisierung prägen wie wenig anderes die globale Kultur und Gesellschaft des 21. Jahrhunderts. In kurzen Videoporträts sprechen internationale Architekten über ein von ihnen entworfenes und realisiertes Bauwerk und zeichnen nach, wie sie zu ihren Entwürfen gekommen sind. 

Digital Souverän Design: © ZKM Karlsruhe

Digital Souverän

Wie behaupten wir uns in der digitalen Gesellschaft? Welche Tools müssen wir beherrschen, welche Fähigkeiten lernen? Das ZKM | Zentrum für Kunst und Medien Karlsruhe und das Goethe-Institut liefern gemeinsam Antworten.

Girls Rock Feminismus Heute Deutschland Gleichberechtigung Foto: irina_levitskaya © fotolia.com

Feminismus heute

Was sind die wichtigsten Themen, die Frauen und Feministinnen in Deutschland und Spanien heute unter den Nägeln brennen?

Erbstücke. Europäische Geschichten Illustration: Tobias Schrank © Goethe-Institut

Erbstücke. Europäische Geschichten

Anlässlich des Europäischen Kulturerbejahrs 2018 sammeln wir europäische „Erbstücke“ – und erzählen ihre Geschichte. 

Serie: Zukunft Bibliotheken © raumlaborberlin im Auftrag von Kulturprojekte Berlin

Zukunft Bibliotheken

Mit der Serie „Zukunft Bibliotheken“ beleuchten wir Herausforderungen, Trends und Erfolgsbeispiele rund um die Zukunft der Bibliothek.

Wohnen - zwischen Stadt und Land Grafik: Tobias Schrank © Goethe-Institut

Wohnen - zwischen Stadt und Land

Wie wollen wir wohnen? Angesichts explodierender Miet- und Immobilienpreise in Städten weltweit, ist das nicht so leicht zu beantworten. Ideen aus Vergangenheit, Gegenwart und für die Zukunft helfen bei Lösungen.

Karl Marx © Fotolia.com

Zum 200. Geburtstag von Karl-Marx

Im Film spielen marxistische Ideen seit mehr als 100 Jahren eine Rolle. Denn Marx und seine Ideen sind nicht nur im Jubiläumsjahr 2018 in Deutschland und der Welt präsent.