Goethe-Institut führt Sprachkurse in Deutschland online weiter
Zusammenhalt

Coronavirus (2019-nCoV): Goethe-Institut führt Sprachkurse in Deutschland online weiter.
Coronavirus (2019-nCoV): Goethe-Institut führt Sprachkurse in Deutschland online weiter. | Foto (Ausschnitt): © Colourbox

Im Zuge der bundesweiten Schließung von Bildungseinrichtungen beendet das Goethe-Institut mit sofortiger Wirkung sämtliche Präsenzkurse in Deutschland. Alle laufenden Deutschkurse werden ab dem 18. März bis vorerst 19. April als Online-Kurse angeboten. Johannes Ebert, Generalsekretär des Goethe-Instituts, spricht sich zudem für die Absicherung von freischaffenden Künstler*innen und Freiberufler*innen im Bildungsbereich aus.

Johannes Ebert, Generalsekretär des Goethe-Instituts, kommentiert die Sachlage wie folgt: „Von 157 Instituten weltweit sind inzwischen rund 90 für Publikum geschlossen. Dort, wo möglich, stellen die Sprachkursbetriebe kurzfristig komplett auf Online-Angebote um. Auch für uns geht die Gesundheit der Kursteilnehmerinnen und Kursteilnehmer und unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Gastländern und Deutschland absolut vor. Wir sind erleichtert und dankbar, dass die Bundesregierung Vorkehrungen zur Absicherung von Einnahmeeinbrüchen und Liquiditätsengpässen trifft. Dies muss auch für die Absicherung von freischaffenden Künstlerinnen und Künstlern und Freiberuflerinnen und Freiberuflern im Bildungsbereich gelten. Sie sind weltweit ein fundamentaler Teil des kulturellen Lebens und tragen damit ganz wesentlich zum gesellschaftlichen Zusammenhalt bei.“

Die Goethe-Institute in Deutschland

Alle zwölf Goethe-Institute in Deutschland werden ab heute den Publikumsverkehr beschränken. Dies heißt konkret: Vom 18. März bis vorerst zum 19. April 2020 werden alle Sprachkurse als Online-Kurse angeboten. Kursteilnehmerinnen und Kursteilnehmer in den aktuell laufenden Kursen in Deutschland schließen diese ab dem 18. März gemeinsam mit einer Lehrkraft in einem Online-Format ab. Für den Monat April werden nur noch digitale Kurse angeboten. Alle Prüfungstermine werden kostenfrei auf einen Termin ab dem 27. April umgebucht. Weiterführende Informationen zum aktuellen Kursangebot der Goethe-Institute in Deutschland finden Sie hier.

Zentrale und Hauptstadtbüro

Die Zentrale des Goethe-Instituts in München und das Hauptstadtbüro werden bis auf Weiteres ebenfalls für externe Gäste geschlossen; die Mehrzahl der Mitarbeiter*innen wird im Home Office arbeiten.

Die Goethe-Institute im Ausland

In Ostasien hatten bereits seit Anfang Februar die meisten Goethe-Institute den Besucherverkehr stark eingeschränkt oder ganz eingestellt. Kernteams erhalten den Institutsbetrieb weiterhin aufrecht. Die Präsenzkurse wurden auf digitale Kursangebote umgestellt, auch im Programmbereich experimentieren die Institute in Ostasien mit digitalen Formaten.