Projekte

Sabi German for Naija © Goethe-Instiut

"Sabi German for Naija" - Die Gewinner des Logo-Designwettbewerbs

Im Frühling hatte das Goethe-Institut einen Wettbewerb ausgeschrieben, um ein Logo für das diesjährige "Sabi German Naija" Projekt zu erstellen. Junge Deutschlernenden waren aufgerufen, sich an dem Wettbewerb zu beteiligen und ein Logo zu entwerfen, das die deutsch-nigerianische Kooperation darstellt.
Hier sind die Gewinner des Wettbewerbs.

 

Back to Base - Teaser design @ rele gallery // Goethe-Institut

BACK TO BASE – KÜNSTLERWORKSHOPS FÜR SCHÜLERINNEN UND SCHÜLER

Was geschieht, wenn fünf junge zeitgenössisches nigerianische Künstlerinnen und Künstler, die aus unterschiedlichen Gegenden ihres Landes kommen, zurück in ihre Heimatstädte reisen und dort an ihren ehemaligen Schulen zweitägige Kunstworkshops für die dortigen Kinder und Jugendlichen anbieten? Idealerweise überträgt sich dabei ein Funke der Begeisterung für Kunst und Kultur auf die teilnehmende Schülerschaft.

Book Dash 2018 - Goethe-Insitut Johannesburg - Teaser © JDBA Creatives

BOOK DASH Ausschreibung: Schreiben, Illustrieren und Entwerfen von Kinderbüchern

Bist du Schriftsteller, Illustrator oder Designer? Willst du gerne deine Fähigkeiten weiter verbessern, andere Kreative aus Sub-Sahara Afrika treffen und testen, ob du ein Kinderbuch in nur einem Tag kreieren kannst?
 
 

Games and Politics Foto: Unmanned © Molleindustria & No Media Kings, 2012

Games and Politics

"Games and Politics" wird zwischen dem 23.April und dem 15.Mai 2019 im Goethe-Institut Nigeria ausgestellt und von einem Rahmenprogramm begleitet. Im Rahmen der Ausstellung findet ein Workshop zur Nutzung von VR-Technologie für Journalisten statt.

AYA Logo horizontal © Goethe-Institut

AfroYoungAdult

AFROYOUNGADULT ist ein Projekt für Jugendliteratur aus Afrika, bei dem afrikanische Schriftsteller dazu auf­gerufen sind, Kurz­geschichten (3000 bis 5000 Wörter) für Jugendliche von 13–19 Jahren einzureichen. Zugelassene Sprachen sind Englisch, Französisch und Kiswahili. 

Participants Announcement © Goethe-Institut/ Lucid Creative

Meet our Storymakers

Wir freuen uns, unsere ausgewählten Teilnehmer für unseren kommenden Storymakers-Workshop mit der preisgekrönten deutschen Autorin und Illustratorin Ute Krause und dem nigerianischen Illustrator Abdulkareem Baba Aminu bekannt zu geben

Henrike Grohs Preis © Andreas Prossliner / Shutterstock_davorana

Henrike Grohs-Preis für Afrikanische Künstler

Im Andenken an Henrike Grohs, die am 13. März 2016 bei einem terroristischen Attentat in der Côte d’Ivoire ums Leben kam, haben das Goethe-Institut und die Familie Grohs einen Preis ausgerufen.
 

Open Call Olanrewaju Orisunmibare/Jeremiah Ikongio © Goethe-Institut

Unterstützung der lokalen Kulturszene

Das Goethe-Institut Nigeria unterstützt nigerianische Künstler und Kulturschaffende bei der Durchführung ihrer Projekte.
 

Strechted Terrains Graphics: Goethe-Institut / Jeremiah Ikongio

Stretched Terrains – Das mobile Museum auf dem Weg zur Dak'Art

Zum zweiten Mal nach 2016 initiiert das Goethe-Institut Nigeria unter dem Titel "Stretched Terrains – Das mobile Museum auf dem Weg zur Dak'Art" ein mobiles Residenzprogramm für eine junge Künstlergruppe mit Teilnehmern aus Nigeria, Ghana, Elfenbeinküste, Senegal und Deutschland.
 

​Residenzprogramme für Künstler*innen und Kurator*innen aus Berlin und Lagos 2018 Berlin Skyline: CC BY-SA 3.0, via Wikimedia Commons​ Lagos Skyline: Goethe-Institut/Jeremiah Ikongio

Residenzprogramme für Künstler*innen und Kurator*innen

Für 2018 werden zwei Ausschreibungen für die Neuauflage und Erweiterung des in 2015 begonnenen Residenzprogramms für junge Künstler*innen und Kurator*innen zwischen den Städten Berlin und Lagos veröffentlicht. 

Music In Africa © Jabu Nkosi

Music In Africa

Music in Africa ist eine auf Information und Austausch ausgerichtete Internetplattform, die dem afrikanischen Musiksektor gewidmet ist. 

African Futures © Goethe-Institut Johannesburg

African Futures

Wie können verschiedene afrikanische Zukunftsentwürfe aussehen?

Mokolo © Goethe-Institut Lagos

MOKOLO

Durch den verbesserten Zugang zu afrikanischen Filmindustrien, -produktionen und Informationsinhalten soll MOKOLO zu einem kreativen Klima beitragen, das die Filmindustrie stärkt und die Produktion und den Vertrieb von afrikanischen Filmen fördert.

Wiki Loves Women © Wiki Loves Women

Wiki Loves Women

Das Projekt Wiki Loves Women beschäftigt sich mit  zwei wenig beachteten Themen in Wikipedia-Projekten – Frauen und Afrika -  und zwar sowohl in Bezug auf die Inhalte von Beiträgen als auch in Bezug auf Akteure aus diesen Gruppen.

Literary Crossroads Banner Literary Crossroads Banner

Literary Crossroads

Literary Crossroads ist eine Veranstaltungsserie, in der Autoren/innen aus Nigeria mit Kollegen/innen aus anderen Ländern der Region und der Diaspora aufeinandertreffen, um aus ihren Büchern zu lesen und über Ihre Arbeit zu sprechen.