Schnelleinstieg:

Direkt zum Inhalt springen (Alt 1)Direkt zur Sekundärnavigation springen (Alt 3)Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)

Die Bedeutung von Netzwerken in Krisenzeiten
Digitale Workshopreihe

Oyindamola Fakeye © Femi Adewuyi

Oyindamola Fakeye

Oyindamola Fakeye ist Kuratorin für experimentelle Kunst und Produzentin für Lernen und Beteiligung. Ihr Interesse gilt dem Erfahrungslernen, partizipativen Erfahrungen durch Kunst und Technologie sowie den ganzheitlichen gesundheitlichen Auswirkungen von Kunst.

Sie ist Vorstandsmitglied des Arts in Medicine Project, Leiterin der Sonderprojekte für das Arts in Medicine Fellowship und Gründerin von Sound Mind Africa, einem holistischen Projekt für mentale Gesundheit mit Sitz in Nigeria.

Oyinda arbeitet mit dem British Council als Kunstberaterin im Bereich der digitalen Zusammenarbeit und kreativen Wirtschaft.

Derzeit ist sie Direktorin des Centre for Contemporary Art Lagos, wo sie ihre kuratorische Ausbildung begann. Im Jahr 2009 war sie zusammen mit Jude Anogwih und Emeka Ogboh Mitbegründerin des Video Art Network Lagos (VAN Lagos), einer Organisation für Neue Medienkunst, die sich darauf konzentriert, eine Plattform für das Lernen, den internationalen Austausch und die Förderung nigerianischer Künstler zu bieten.

Top