Schnelleinstieg:

Direkt zum Inhalt springen (Alt 1) Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)

Corona Chroniken 5/10

Goethe-Institut Nigeria / Yinka Adefolaju

Iheanyi Onwuegbucha, Künstler, Kurator und Kunsthistoriker, ist derzeit Kurator des Centre for Contemporary Art, Lagos (CCA, Lagos). Er ist Chevening-Stipendiat des Jahres 2016 und besitzt einen Master of Arts in Galerie- und Museumswissenschaften von der University of Leeds sowie einen Master of Arts in Kunstgeschichte von der University of  Nigeria.

Iheanyi Onwuegbucha war studentischer Kurator am Hepworth Wakefield, Vereinigtes Königreich (2017), Kurator des Thought Pyramid Art Centre, Abuja (2016) und Festival-Sekretär und später Kurator des Kunstfestivals Life In My City, Enugu (2013 - 2015).

Er hat entwicklungspolitische Forschungsprojekte für das deutsche Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung und das EUNIC- Cluster Abuja durchgeführt. Ebenso hat er das J.K. Randle Centre for Yoruba History and Culture, Lagos, und das Yemisi Shyllon Museum of Art, Pan Atlantic University, Lagos, kuratorisch beraten.
 
Er beschäftigt sich derzeit mit der Nachkriegskunst in Nigeria mit Schwerpunkt auf die Zeit nach dem Bürgerkrieg. Zu seinen weiteren Forschungsinteressen gehören kollektive Kriegserinnerungen in Museen, Modernistinnen in Nigeria und integrative Museen für Afrika
Corona Chronicles aus Nigeria (blau) design @ Goethe-Institut / Oluwadara Omotoso
Top