Schnelleinstieg:
Direkt zum Inhalt springen (Alt 1)Direkt zur Sekundärnavigation springen (Alt 3)Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)
Europa - wie jetzt?Illustration: © Tobias Schrank

Europa – wie jetzt?

Wie hat sich Europa in den vergangenen Jahren verändert? Was lernen wir aus der Geschichte für das heutige Europa – und wie soll es in Zukunft aussehen? Essays, Interviews und Debatten über aktuelle Chancen und Herausforderungen.

Projekte des Goethe-Instituts anlässlich der EU-Ratspräsidentschaft Deutschlands Illustration (Ausschnitt): Tobias Schrank

Unsere Projekte zur EU-Ratspräsidentschaft

Vom 1. Juli bis 31. Dezember 2020 übernimmt Deutschland die EU-Ratspräsidentschaft. Das Goethe-Institut setzt in dieser Zeit Projekte in ganz Europa um: Auf künstlerische und diskursive Weise arbeiten wir mit unseren Partnern daran, die gemeinsame europäische Öffentlichkeit zu stärken, die digitale Zivilgesellschaft zu fördern und den ökologischen Kulturwandel voranzutreiben.


EU2020: Das Goethe-Institut für Europa


European Songbook

Golden Oldies Foto: © Magda Ehlers

Musik zu Europa
European Songbook

Das European Songbook ist eine Sammlung von Songs, die Menschen mit Europa assoziieren. So divers und melodisch wie Europa selbst sind auch die Songs und die Ansichten der Bewohner über ihren Kontinent.


Artikel zum Thema Europa

Was bringt uns die EU in unserem täglichen Leben? Anders gefragt: Was ändert sich, wenn ein Land nicht mehr zur EU gehört? Antworten aus unterschiedlichen Perspektiven – illustriert von Zeichnerinnen und Zeichnern aus ganz Europa.

Über den Autor

Eric Bonse © privat Eric Bonse ist freier Journalist und EU-Korrespondent der „taz. die tageszeitung“ und arbeitet seit 2004 in Brüssel, zuvor sieben Jahre in Paris.

Er betreibt das Blog „Lost in EUrope“. Ende 2018 erschien sein E-Book „Der verhinderte Neustart – Ist die EU noch reformierbar?
 


Projekte des Goethe-Instituts zu Europa

Freiraum © Goethe-Institut

Freiraum

"Freiraum“ ist ein Projekt der Goethe-Institute in Europa in Zusammenarbeit mit 53 Akteuren aus Kultur, Wissenschaft und Zivilgesellschaft. Rund 40 europäische Städte gehen der Frage nach: Was ist Freiheit heute in Europa? Wo ist sie in Gefahr? Wie stärken wir sie?

Erbstücke Illustration: Tobias Schrank © Goethe-Institut

Erbstücke. Europäische Geschichten

Geschichten, Kulturgüter und Alltagsgegenstände, die im europäischen Austausch entstanden sind: Noch mehr „Erbstücke“ finden Sie auf goethe.de/erbstuecke.

Top