Residenzprogramme Rotterdam

Der Hafen in Rotterdam aus der Vogelperspektive Foto: Kunstenvliegwerk/Gerhard van Roon

Neue Perspektiven, Begegnungen und Erfahrungen – Raum hierfür schaffen die weltweiten Residenzprogramme des Goethe-Instituts, die Künstler und Kulturschaffende dazu einladen, in einem anderen Land und einer anderen Kultur zu leben und zu arbeiten.

Aktuell

Architect-in-Residence


Artist-in-Residence


Librarian-in-Residence


2019-2022
Ausschreibung: Librarians-in-Residence in Rotterdam

Das Förderprogramm "Librarian-in-residence" fördert 2-3 Mal jährlich im Rahmen der Partnerlandinitiative einen 3-wöchigen Aufenthalt in den Niederlanden unter einem bestimmten thematischen Aspekt.
 


Tanzresidenz


Theaterresidenz


Top