Praktikum

Zwei Menschen schütteln sich die Hand - Bild von oben auf ihre Häupter © Goethe-Institut.
Das Goethe-Institut Niederlande bietet für StudentInnen in höheren Semestern oder nach abgeschlossenem Studium die Möglichkeit eines Praktikums. Sie erhalten einen Einblick in die Arbeit eines Goethe-Instituts, beteiligen sich an Planung und Umsetzung von Kulturprogrammen, übernehmen Aufgaben in der Sprachkursarbeit, Programmarbeit, Verwaltung, Bildungskooperation Deutsch oder in den Bereichen Bibliothek und Information.

Informieren Sie sich auf unseren Seiten über die Voraussetzungen, die verschiedenen Arbeitsbereiche und freie Stellen.

Voraussetzungen

Für ein Praktikum am Goethe-Institut Niederlande bestehen folgende Bedingungen:
  • Deutsche Staatsbürgerschaft und/oder sehr gute deutsche Sprachkenntnisse
  • gute Niederländischkenntnisse in Wort und Schrift von Vorteil
  • begonnenes/abgeschlossenes Hochschulstudium im geisteswissenschaftlichen, betriebswirtschaftlichen, juristischen oder informationswissenschaftlichen Bereich, das zum Diplom, Magister, Bachelor, Master, Staatsexamen für Sek. II oder einer Promotion führt
  • mindestens drei Semester und nicht älter als 30 Jahre
  • Das Praktikum umfasst mindestens drei Monate

Bereiche und Tätigkeiten


Ihre Tätigkeiten
  • Mitwirkung bei der Gestaltung, Bearbeitung und Erstellung der redaktionellen Inhalte für die Website www.goethe.de/niederlande
  • Mitwirkung bei der Betreuung der Social-Media-Angebote des Goethe-Instituts Niederlande und Erstellung von Inhalten für Facebook, Twitter und Instagram
  • Eingaben in das Content-Management-System
  • nach Möglichkeit: Recherchieren und Schreiben eigener Artikel, Durchführung von Interviews, Erstellen von Bildergalerien und/oder Umsetzung weiterer Formate

Ihr Profil
  • Schreib- und Textsicherheit in Deutsch
  • Gute Englisch- oder Niederländischkenntnisse
  • Affinität zu Social Media (Facebook, Instagram, Twitter)
  • erste journalistische Erfahrungen wünschenswert
  • erste Erfahrungen mit einem Content-Management-System wünschenswert

Die PraktikantInnen in der Bibliothek können
  • Einblick in die Informationsarbeit eines Goethe-Instituts gewinnen,
  • Besucher beraten und selbstständig Recherchen durchführen,
  • das einheimische Bibliothekswesen kennen lernen,
  • an Projekten zur Übersetzungsförderung, zur Informationsvermittlung oder zur Netzwerkarbeit mitwirken,
  • nach Möglichkeit eigene Aufgaben selbständig erledigen
Wir erwarten von unseren Bibliotheks-PraktikantInnen
  • Grundkenntnisse im Fachbereich Bibliothekswesen oder Informationsmanagement
  • Bereitschaft zur Erledigung von Routinearbeiten,
  • Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten,
  • Kontaktfreudigkeit,
  • Niederländischkenntnisse erwünscht.

Aufgabe der Bildungskooperation Deutsch ist es, den Unterricht von Deutsch als Fremdsprache in den Niederlanden in Primar- und Sekundarschulen zu fördern. Hierbei arbeiten wir mit niederländischen Partnern sowie mit Vertretern anderer europäischer Staaten zusammen. Wir sitzen in Gremien, kooperieren bei Projekten, setzen Sprachpolitik um, planen Fortbildung, führen Veranstaltungen durch, vermitteln Lehrmaterialien, beraten Lehrer, erstellen Werbematerial und informieren via Internet.

Im Rahmen der Bildungskooperation Deutsch wird den PraktikantInnen die Möglichkeit geboten,
  • Einblick in das niederländische Schulwesen zu gewinnen
  • Aktivitäten für Schulen mitzugestalten und durchzuführen
  • einzelne Aufgaben zu übernehmen und selbstständig auszuführen
  • Werbeaktionen wie Messebesuche mitzuplanen und durchführen
Wir erwarten von unseren PraktikantInnen
  • Interesse an bildungspolitischen/pädagogischen Fragestellungen
  • Bereitschaft mit SchülerInnen zusammenzuarbeiten
  • Bereitschaft selbständig zu arbeiten
  • Bereitschaft zur Erledigung von Routinearbeiten
  • Gute Niederländischkenntnisse und hinreichende Computerkenntnisse

Das Goethe-Institut trägt durch vielfältige Aktivitäten in allen Kultursparten dazu bei, die Begegnung und den Austausch zwischen KünstlerInnen und Kulturschaffenden aus Deutschland und den Niederlanden zu fördern. Zum einen führen wir in unseren eigenen Räumen unterschiedliche Kulturveranstaltungen durch, zum anderen unterstützen wir Projekte niederländischer Partner, die wichtige Entwicklungen und Tendenzen deutscher Kultur zum Thema haben. Der Schwerpunkt unserer Kulturprogramme liegt auf zeitgenössischer Kunst und Kultur.

Im Rahmen der kulturellen Programmarbeit bieten wir PraktikantInnen
  • Einblick in die Konzeption und praktische Ausgestaltung der deutsch-niederländischen kulturellen Zusammenarbeit
  • Mitarbeit bei der organisatorischen Vorbereitung und Durchführung der Kulturprogramme in den Bereichen Bildende Kunst, Film, Literatur, Musik, Tanz/Theater
  • Mitwirkung bei Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Wir erwarten von unseren PraktikantInnen
  • gute Kenntnisse der deutschen Kulturszene
  • gute Niederländischkenntnisse
  • Bereitschaft zur Erledigung von Routinearbeiten
  • Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten

Freie Stellen, Dauer und Termine

Praktika am Goethe-Institut Niederlande sollten mindestens drei Monate dauern, gute Niederländischkenntnisse sind wünschenswert!

Bereich Zeitraum
Information & Bibliothek ab 1. April 2021
Online-Redaktion & Social Media ab 1. April 2021
Bildungskooperation Deutsch bietet zur Zeit keine Praktikumsplätze
Kulturprogramm ab 1. Januar 2021



 

Bewerbungsverfahren

Um Entscheidungen für ein Praktikum zügig und reibungslos treffen zu können, möchten wir Sie bitten, den Online- Fragebogen in deutscher Sprache auszufüllen und direkt an unser Goethe-Institut zurück zu senden.

Planen Sie bitte frühzeitig Ihr Praktikum. Mindestens sechs Monate Vorlaufzeit erhöhen Ihre Bewerbungschancen!

Goethe-Institute im Ausland fordern bei Interesse weitere Bewerbungsunterlagen an:

  • Lebenslauf
  • Referenzschreiben
    (muss von einem Hochschullehrer oder Dozenten verfasst werden, sollte max. eine DIN A4-Seite umfassen, einen persönlichen Eindruck Ihrer Leistung wiedergeben und kurz begründen, warum Sie sich für ein Auslandspraktikum eignen)

Vergütung und Versicherung

Für Praktika von mindestens 4 Wochen Dauer wird ab dem 01.09.2016 eine Aufwandsentschädigung in Höhe von € 300,- brutto pro vollem Kalendermonat gewährt. Bei Praktikumszeiten, die sich nicht über den ganzen Kalendermonat erstrecken, wird der entsprechend anteilige Betrag ausbezahlt. Es handelt sich um eine Aufwandsentschädigung, die überwiegend zur anteiligen Deckung von Reise- und Unterkunftskosten verwendet werden soll.

Bitte klären Sie mit Ihrer Krankenversicherung in Deutschland Ihren Versicherungsschutz, bevor Sie das Praktikum beginnen. Überprüfen Sie bitte auch Ihre Unfallversicherung für die Dauer des Auslandsaufenthaltes.
 

Praktikumsbestätigung und -bericht

Eine Bewertung der Tätigkeit findet in aller Regel nicht statt, kann aber auf Wunsch erstellt werden. 

Bitte beantragen Sie die Bestätigung rechtzeitig bei der Praktikumsleitung. Es besteht jedoch kein Rechtsanspruch auf ein Beurteilungsschreiben.

Top