Ausstellung
Marcel Wesdorp: Prints

Marcel Wesdorp: Bewijsbare Mythen #4 (Ausschnitt)
Marcel Wesdorp: Bewijsbare Mythen #4 (Ausschnitt) | © Marcel Wesdorp

Übergangsweise

Online

die ausstellung kann wegen der corona-krise derzeit leider nicht besucht werden.

hier können sie die werke von marcel wesdorp jedoch online anschauen:

  • Marcel Wesdorp: x6396.64y418.30z-37.47 (2/3) x6396.64y418.30z-37.47 (2/3) (c) Marcel Wesdorp 2006-2010

  • Marcel Wesdorp: x4792.36 y4712.02 z-25.85 (1/3), 2008 x4792.36 y4712.02 z-25.85 (1/3) (c) Marcel Wesdorp, 2008

  • Marcel Wesdorp, x3758.52 y2191.48 z75.21 (3/3), 2012 x3758.52 y2191.48 z75.21 (3/3), (c) Marcel Wesdorp, 2012

  • Marcel Wesdorp: x4168.16/y5844.02/z241 (1/3) 2011-2007 x4168.16/y5844.02/z241 (1/3) (c) Marcel Wesdorp 2011-2007

  • Marcel Wesdorp: Naamloos - Nameless - Sans Nom (Map, Multiple), 2008 Naamloos - Nameless - Sans Nom (Map, Multiple), (c) Marcel Wesdorp 2008

  • Marcel Wesdorp: Bewijsbare mythen nr. 5 (1/6), 2018 Bewijsbare mythen nr. 5 (1/6), (c) Marcel Wesdorp 2018

  • Marcel Wesdorp: Untitled World File (3/3), 2014-2015 Untitled World File (3/3), (c) Marcel Wesdorp, 2014-2015

  • Marcel Wesdorp: Bewijsbare mythen #4 (1/6), 2018 Bewijsbare mythen #4 (1/6) (c) Marcel Wesdorp 2018

  • Marcel Wesdorp: Naamloos - Nameless - Sans Nom (Map, Multiple), 2006 Naamloos - Nameless - Sans Nom (Maß, Multiple), (c) Marcel Wesdorp, 2006

Marcel Wesdorp (1965) macht computergestützte Animationen von Landschaften. Die Drucke dieser digital erschaffenen Gebiete scheinen die Wirklichkeit abzubilden, erst auf den zweiten Blick entdeckt man eine unbekannte Realität hinter dem Bild. Es entstehen unerwartete und überraschend schöne Bilder, empfindsam und rätselhaft.
 
Das Goethe-Institut organisiert in Zusammenarbeit mit der Rotterdamer Stichting AppendiX Grafiek eine Reihe kleiner Ausstellungen im Gang des Institutsgebäudes. In loser Folge sind hier im Rahmen von Übergangsweise Arbeiten von niederländischen und deutschen Künstlern zu sehen, die an den Schnittstellen zwischen Grafik und anderen künstlerischen Disziplinen arbeiten.
Die Stichting AppendiX Grafiek ist eine Plattform für zeitgenössische Grafik. Sie arbeitet schwerpunktmäßig mit Künstlern zusammen, die auf sehr eigenwillige Weise Grafik als Bildsprache gebrauchen. Während der Corona-Krise sind die gemeinsamen Ausstellungen vorübergehend nur online zu besichtigen.

Die Werkliste sowie das Manuskript der (nie gehaltenen) Eröffnungsrede von Landa van Vliet finden Sie hier:

Details

Online

info-rotterdam@goethe.de