Audiovisuelle Performance
sound//vision

sound//vision: The Superusers
Filmstill aus "Krushers of False Mechaniks" (The Superusers) | © The Superusers

Internationales Filmfestival Rotterdam

Worm

Vier Nächte lang bietet sound//vision im Rahmen des Kurzfilmprogramms beim IFFR live audiovisuelle Performances. Das Programm – innovativ, experimentell und gewagt – präsentiert außergewöhnliche und exklusive Kooperationen zwischen Musikern, Videokünstlern, Filmemacher und anderen Künstlern aus der ganzen Welt.

Die audiovisuelle Performance Secret Shots von Kris Limbach und Scott Sinclair aus Berlin kombiniert am 25. Januar manipulierte Super-8-Aufnahmen auf Monitoren mit glitchy Videobildern. Das Duo experimentiert mit den Korrelationen zwischen den Bildern, die man mit diesen beiden kaum noch verwendeten Medien herstellen kann.

Am 26. Januar schaffen Kris Limbach und Scott Sinclair als The Superusers ein immersives 3D-Universum, Kompressions of False Mechaniks. Ausgangspunkt ist das Experimentieren mit fehlerhaften Programmierdaten, die kombiniert werden mit Video, Klang, Licht und Text. 

IFFR in Zusammenarbeit mit u.a. dem Goethe-Institut Niederlande.

Details

Worm

Boomgaardsstraat 71
Rotterdam
Niederlande

Preis: siehe Website IFFR
+31 10 8909090
tiger@iffr.com