MBO-Netzwerk Deutsch
Netzwerk von Deutschlehrer*innen in der beruflichen Sekundarausbildung

  • MBO-Netzwerk Deutsch © MBO-Netzwerk Deutsch

Das MBO-Netzwerk Deutsch ist eine ehrenamtliche Initiative von Deutschlehrer*innen an niederländischen Berufsschulen.

Das MBO-Netzwerk Deutsch entstand im Jahre 1994 zusammen mit Netzwerken für Englisch, Französisch und Spanisch unter der Obhut der Stiftung für Lernplanentwicklung (Stichting Leerplanontwikkeling - SLO). Jetzt wird das MBO-Netzwerk Deutsch von der Bildungskooperation des Goethe-Instituts Niederlande betreut.

Das Netzwerk der MBO-Deutschlehrer*innen trifft sich zweimal im Jahr, abwechselnd im Goethe-Institut Niederlande und online.

Ziele

  • über neue Entwicklungen im berufssprachlichen Kontext informieren
  • sich fortbilden
  • sich mit Kolleg*innen aus anderen Schulen oder Abteilungen austauschen
  • netzwerken

Fortbildungsthemen
  • Training einzelner Fertigkeiten
  • Digitales, Spiele, Musik im Deutschunterricht
  • Binnendifferenzierung
  • Unterrichtsplanung und Aufbau von Übungssequenzen
  • Prüfung “Duits in de Beroepscontext"
Zudem beraten sich die MBO-Netzwerkmitglieder gegenseitig zu Fragen ihres eigenen Deutschunterrichts und tauschen sich zu geeigneten Lehrwerken und Materialien für Deutsch im Beruf aus.
 

Kontakt

Die Treffen werden von den Koordinatoren Peter Schols und Wim Daemen geleitet.
Das Netzwerk ist offen für alle Deutschlehrer in der beruflichen Sekundarstufe.
Wollen Sie sich dem MBO-Netzwerk Deutsch anschließen oder an einem Treffen teilnehmen, schreiben Sie an: Peter Schols

​Nächste(s) Treffen

1. Oktober 2021
Goethe-Institut Niederlande, Standort Rotterdam, Westersingel 9