Blended Learning–Fortbildung DLL10 DaF für Jugendliche

DLL Foto: Loredana La Rocca

Anmeldung bis 05.02.2017

Goethe-Institut Amsterdam

Herengracht 470
Amsterdam

DLL10 © Klett-Langenscheidt Inhalt
Deutschunterricht macht Jugendlichen Spaß, wenn ihr Interesse und ihre Motivation geweckt sind! Darum ist es wichtig zu wissen, wie Jugendliche lernen und welche Faktoren ihre Motivation stimulieren. 








Aufbau der Fortbildung
11.02.2017 10-17 Uhr Seminartag zur Einführung am Goethe-Institut Amsterdam
12.02.-07.04.2017 online Bearbeitung von Online-Aufträgen
08.04.2017 10-17 Uhr Seminartag zur Vorbereitung des Praxiserkundungsprojekts am Goethe-Institut Amsterdam
09.04.-12.05.2017 online Durchführung eines Praxiserkundungsprojekts
13.05.2017 10-17 Uhr Seminartag am Goethe-Institut Amsterdam















Lernziele
In diesem Seminar lernen die Teilnehmer, wie sie
  • ihr Wissen über das Lernverhalten von Jugendlichen nutzen können, um sie für das Deutschlernen zu motivieren.
  • auf Jugendliche abgestimmte Lernmaterialien und Aufgaben auswählen.
  • Lehrwerkslektionen an die Interessen und Kommunikationsgewohnheiten von Jugendlichen anpassen.
  • ihren Unterricht mit digitalen Medien gestalten und Jugendliche unterstützen, ihre Medienkompetenzen auch für das Sprachenlernen zu nutzen.
  • kreativitätsfördernde Projektarbeit organisieren und anleiten. 
Außerdem können die Teilnehmer während der Fortbildung ihre Sprachkenntnisse sowie ihre didaktische-methodischen Kenntnisse auffrischen. Sie können Strategien für ihre selbständige professionelle Weiterentwicklung kennenlernen, ihre Schlüsselkompetenzen entwickeln, Best Practice-Beispiele aus tauschen und die Entwicklung von Übungen und Aufgaben für einen handlungsorientierten, interaktiven Unterricht trainieren.

Form
Eine Blended Learning-Fortbildung verbindet die Vorteile des Internets mit denen eines Seminars und ermöglicht den Teilnehmern
  • ihre eigene Lernzeit zu bestimmen.
  • bei vielen interaktiven Online-Aufträgen zusammenzuarbeiten und sich über Unterricht auszutauschen.
  • eine ständige Unterstützung durch erfahrene Tutoren.
  • die reale Begegnung und den Austausch mit Kolleginnen und Kollegen. 
Die Fortbildung ist aufgrund ihrer speziellen Konzeption für Deutschlehrkräfte aller Schultypen (vmbo, havo, vwo, mbo, hbo) geeignet.
 
Wir bieten diese Fortbildung in Zusammenarbeit mit den Goethe-Instituten London, Dublin und Helsinki an.

Zurück