Senia Leseclub Deutsch

Senia Leesclub Duits

Senia Leseclubs © Senia leseKlub Deutsche literatur in Amsterdam

Bücher geben Denkanstöße und es ist bereichernd, die Erkenntnisse aus ihnen in einer Gruppe teilen und diskutieren zu können. Tausende Niederländer, die an einem Leseklub teilnehmen, haben dies bereits erlebt: man liest mehr in einem Leseclub aus einem breiteren Repertoire und die Diskussion über die Bücher ist lehrreich und erfrischend.
Die Idee eines Senia-Leseclubs ist, dass man sich alle fünf bis sechs Wochen in Gruppen von 6-8 Personen trifft, um ein Buch auf der Grundlage von Fragen zu diskutieren, die von Experten vorbereitet werden.
 
Am Dienstag, 12. Februar 2019 wird über Irmgard Keuns Buch "Kinder aller Länder " gesprochen, am Dienstag, 2. April 2019 wird über Robert Menasses "Die Hauptstadt" gesprochen und
am Dienstag, 21. Mai 2019 wird über Siegfried Lenz' "Der Überläufer" gesprochen.