Film Brigitta

Brigitta © Dagmar Knöpfel Filmproduktion

Do, 07.03.2019

Literaturhaus | Deutsche Bibliothek, Den Haag

Witte de Withstraat 31-33
Den Haag

Kino Klub Goethe

(DE/HU 1993)
Länge: 78 Min.
Regie: Dagmar Knöpfel
Sprache: Deutsch mit deutschen UT

Verfilmung der gleichnamigen Novelle von Adalbert Stifter.

Mitte des 19. Jahrhunderts in Ungarn begibt sich der junge Maler Florian (Carl Achleitner) auf den Weg durch die Puszta, um seinen Freund, den Major István Murai (Tamás Jordán), zu besuchen. Florian lässt sich Zeit, genießt die Weite und Schönheit der Natur, macht unterwegs diverse Bekanntschaften und widmet sich der Malerei. Erst durch die Begegnung mit einer geheimnisvollen Reiterin namens Brigitta (Éva Igó) findet er schließlich das entlegene Landgut seines Freundes, der dort völlig zurückgezogen lebt. Florian hält István zunächst für glücklich, doch Schritt für Schritt kommt er einem Geheimnis auf die Spur, das István und Brigitta verbindet ...

Mit einer Einführung von Sabine Wolff.
 

Am Anfang jeden Monats präsentieren das Goethe-Institut Rotterdam und das Literaturhaus│Deutsche Bibliothek Den Haag in der Filmreihe Kino Klub Goethe besondere Filme aus und über Deutschland.

Zurück