Ausstellung Birgit Schuh: GRID

Birgit Schuh: GRID (c) Birgit Schuh

Mo, 22.07.2019 -
So, 08.09.2019

Goethe-Institut Rotterdam 2

Westersingel 9
Rotterdam

Kunstfenster #19

Für das Kunstfenster hat Birgit Schuh die Arbeit GRID entwickelt, die mit einer Fensterzeichnung, dahinterliegenden Linienverspannungen und dem entstehenden Schatten mehrere Schichten aufbaut. Durch den sich verändernden Sonnenstand sowie die Verwendung von Schwarzlicht in den Nachtstunden entsteht je nach Tageszeit eine andere Sichtbarkeit. Die Fensterzeichnung nimmt sensibel Bezug auf die umgebende Architektur: Die roten Backsteine der Fassade setzen sich in der pinkfarbenen Fensterzeichnung fort. Die Spiegelung der gegenüberliegenden Gebäude fügt sich scheinbar passgenau in die Strukturen von GRID ein. GRID nimmt Bezug auf ihre in den Werkstätten des Grafisch Atelier Minnigh und der Stichting AppendiX Grafiek entstandene Grafikserie Ein Blatt A4 falten.

Ein Blatt A4 falten sowie weitere Arbeiten von Birgit Schuh sind vom 25.10. bis 22.11.2019 im Rahmen des Maand van de Grafiek im Goethe-Institut Rotterdam zu sehen.

Die Dresdner Künstlerin Birgit Schuh beschäftigt sich mit Landschaft und Architektur, mit Grundformen und Silhouetten und untersucht das Veränderungspotential von Formen und Materialien.
Sie "bewegt sich souverän zwischen verschiedenen künstlerischen Medien und Ausdrucksformen. Sie bespielt ein Blatt Papier ebenso mühelos wie einen Kunst(frei)raum und leistet eine vielseitige öffentliche Kunst- und Kulturarbeit. Diese hat ihre Wurzeln im ureigenen künstlerischen Interesse der Künstle­rin und wirkt auf deren Oeuvre zurück. Zentrale Themen im Schaffen Schuhs sind Natur und Landschaft."
(Silke Wagler, Kunsthistorikerin und Leiterin des Kunstfonds, Staatliche Kunstsammlungen Dresden, 2016).

Im Juli 2019 nahm sie teil an einem Artist-in-Residence-Programm von AppendiX Grafiek und CBK R'dam sowie dem Goethe-Institut Niederlande und dem Kulturamt der Stadt Dresden.

Zurück